Landwirtschaftsminister Johannes Remmel aus Nordrhein-Westfalen in der Steiermark

Johannes Remmel, Landwirtschaftsminister der Grünen in Nordrhein-Westfalen, besucht auf seiner Steiermark-Tour den Naturpark Almenland, das Steirische Vulkanland sowie die Südsteiermark.
Johannes Remmel beim Zusammentreffen mit Landesrat Johann Seitinger in Graz. Fachlicher Interessensaustausch hinsichtlich laufender Landwirtschaftsprogramme stand im Mittelpunkt.
Johannes Remmel beim Zusammentreffen mit Landesrat Johann Seitinger in Graz. Fachlicher Interessensaustausch hinsichtlich laufender Landwirtschaftsprogramme stand im Mittelpunkt.
Bei einem Zusammentreffen mit Landesrat Johann Seitinger standen das Interesse an der steirischen Agrarpolitik sowie der fachliche Interessensaustausch hinsichtlich laufender Landwirtschaftsprogramme im Mittelpunkt. Beide wiesen auf die Wichtigkeit der Holz- und Forstwirtschaft in beiden Ländern hin. „Im Holzbau werden wir gemeinsame Wege finden“, so LR Seitinger. Ziel beider Politiker ist auch das Vorantreiben der Ökologisierung der Landwirtschaft. Die Versorgungssicherheit mit Lebensmittel und Energie wird nach wie vor die Hauptaufgabe der Landwirtschaft bleiben. Weiters ist es aber besonders wichtig, die Bewusstseinsbildung sowie die Lebensmittelkennzeichnung zu forcieren. Remmel will in seinem Land Klimaschutz und Naturschutz weiter ausbauen. Ebenso ist ihm die Strukturentwicklung und die Erhaltung des ländlichen Raumes als Lebensraum und Arbeitsplatz für die Bauern ein großes Anliegen. Beispielsweise hat Nordrhein-Westfalen einen Umsatz in der Holzindustrie von 40 Milliarden Euro. 200 000 Menschen finden in diesem Wirtschaftszweig ihre Arbeit.



Aktualisiert am: 08.08.2011 13:41
Landwirt.com Händler Landwirt.com User