Landwirtschaftskammer Steiermark eröffnet

Steirische Landwirtschaftskammer revitalisierte in einer Rekordumbauzeit von nur 14 Monaten denkmalgeschütztes Gebäude in der Grazer Innenstadt.
"Die nur 14 Monate dauernde Generalsanierung der steirischen Landwirtschaftskammer im Jahre 2004/05 war der bisher größte bauliche Eingriff in das 160 Jahre alte spätklassizistische Bürogebäude“, betonte Landwirtschaftskammerpräsident Gerhard Wlodkowski zur Eröffnung des neuen Hauses Hamerlinggasse 3. Und weiter: "Damit sind die Landwirtschaftskammer-Dienststellen sowie zahlreiche bäuerliche Vereine und Verbände unter einem Dach. Das bringt wesentliche Arbeitserleichterungen, zumal die Dienststellen bisher auf fünf verschiedene Bürostandorte in Graz verstreut waren.“

Entscheidung für den Standort Innenstadt

"Wir haben uns bewusst für den Standort in der Grazer Innenstadt entschieden, zumal es auch Diskussionen über eine Verlegung der Landwirtschaftskammer an den Stadtrand gab“, berichtete der Präsident ferner. Ausschlaggebend für den Verbleib der Landwirtschaftskammer in der Grazer Innenstadt waren die Nähe zu Entscheidungsträgern von Landtag und Landesregierung sowie zu Ämtern und Behörden, was einen
kontinuierlichen und unkomplizierten Kontakt ermöglicht.

"Weiters wurde im Zuge des Umbaus mit dem Stadtbauernhof ein österreichweit einziges Begegnungszentrum für Stadt und Land geschaffen, wodurch der für die Zukunft so wichtige Dialog zwischen städtischer und bäuerlicher Bevölkerung intensiviert werden kann“, betonte Kammeramtsdirektor Dr. Heinz Kopetz, der die Idee dazu lieferte. Auch die Verbundenheit mit den Wurzeln, gelebte Traditionspflege sowie die Erhaltung der wertvollen Bausubstanz waren ausschlaggebend für den Standort Innenstadt.

Stadtbauernhof: Österreichweit einzigartiges Begegnungszentrum zwischen Stadt und Land

Der neu geschaffene Stadtbauernhof als Treffpunkt zwischen Stadt und Land liefert Informationen aus erster Hand über die Land- und Forstwirtschaft. Außerdem präsentieren im Stadtbauernhof Bäuerinnen und Bauern regelmäßig ihre Produkte, weiters finden Ausstellungen statt. Außerdem soll sich durch Vorträge der Stadtbauernhof zu einer Denkwerkstatt über die Zukunft der Landwirtschaft entwickeln.

Mehr Infos.


Aktualisiert am: 27.12.2005 15:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User