Landmaschinenflohmarkt in Niederbayern

Gebrauchte, aber noch einsatzfähige Landmaschinen, Werkzeuge, Kleinteile, Restposten und Liebhaberstücke findet man am Pfingstmontag in Velden.
Im letzten Jahr besuchten etwa 8.000 Interessierte das 3 ha große Gelände.
Im letzten Jahr besuchten etwa 8.000 Interessierte das 3 ha große Gelände.
„Hier gibt es nichts, was es nicht gibt“, berichtet Georg Birnkammer, Schriftführer des Vereins. Oldtimerschlepper, Traktoren, Mähdrescher, jede Menge Anhänger und Bodenbearbeitungsgeräte, Milchtanks, Reifen und sonstige Kleinteile. „Manchmal erkennt nur der den Zweck der Gerätschaft, der sie auch benötigt.“

Das 15. Mal öffnet der Landmaschinenflohmarkt ab 10 Uhr seine Pforten für Besucher, an dem mehr als 130 Aussteller Gebrauchtes und Nützliches anbieten.

Mehr über den Landmaschinenflohmarkt in Velden erfahren Sie in der Ausgabe 10/12 des Fortschrittlichen Landwirts.

Autor: Lena Adlhoch
Aktualisiert am: 07.05.2012 15:21
Landwirt.com Händler Landwirt.com User