Landjugend setzt Impulse für die Zukunft der Junglandwirte

Der Bundesagrarkreis der Landjugend Österreich setzt Impulse für die Zukunft der Junglandwirte. Landjugendmitglieder aus acht verschiedenen Bundesländern erarbeiteten gemeinsam Forderungen für die Zukunft der jungen Landwirtschaft.
Die österreichische Landjugend setzt Impulse für die Zukunft der Junglandwirte.
Die österreichische Landjugend setzt Impulse für die Zukunft der Junglandwirte.
Die aktive Gestaltung der Zukunft hat in der Landjugend Österreich einen hohen Stellenwert – der Bundesagrarkreis bietet dafür die ideale Plattform. Im Bundesagrarkreis befassen sich junge Landwirte aus allen Bundesländern mit der agrarpolitischen Entwicklung der österreichischen Landwirtschaft. Neben einem intensiven Austausch zwischen den Bundesländern werden Forderungen der Jugend an die Politik formuliert. „Der Ländliche Raum muss aus Sicht der Landjugend Österreich als Lebensraum und Arbeitsplatz speziell für junge Menschen attraktiv bleiben um einer erfolgreichen Zukunft entgegen zu gehen. Nur wenn der ländliche Raum und die Landwirtschaft als Arbeitsplatz für die Jugend attraktiv bleiben, wird es am Land Zukunft geben!“ sind sich die Teilnehmer der Bundesagrarkreises einig.

Bildung für Junglandwirte ausbauen

Die Landjugend fordert neben dem Ausbau des Bildungsbonus-Systems in der Niederlassungsprämie von einem 2-stufigen zu einem 3-stufigen System österreichweit einheitliche und qualitativ hochwertige Standards bei der Facharbeiter- und Meisterausbildung in der Landwirtschaft. Als Gegensteuerungsmaßnahme zur Überalterung in der Landwirtschaft fordert die Landjugend Österreich einen höheren Fördersatz in der Investitionsförderung für JunglandwirtInnen bis 35 Jahre. Die Wirtschaftlichkeit der Investitionen muss dabei im Vordergrund stehen. Nicht nur gezielte Maßnahmen sondern auch die dazugehörigen Rahmenbedingungen sind für eine erfolgreiche Zukunft wesentlich. Dazu zählen die Forderung nach Planungssicherheit, die Verringerung des Bürokratieaufwandes sowie die Berücksichtigung der Lebensqualität.


Aktualisiert am: 20.09.2011 15:42
Landwirt.com Händler Landwirt.com User