Landjugend Österreich hat neue Geschäftsführerin

Claudia Jung-Leithner folgt Sophia Hellmayer an der Spitze der Landjugend Österreich nach.
Claudia Jung-Leithner ist neue Geschäftführerin der Landjugend Österreich.
Claudia Jung-Leithner ist neue Geschäftführerin der Landjugend Österreich.
Die Agrarjournalistin und ehemalige Pressesprecherin von Landwirtschafts- und Umweltmi-nister Nikolaus Berlakovich, Claudia Jung-Leithner, folgt damit Sophia Hellmayr nach, die sich nach zwei Jahren erfolgreicher Leitung in den Mutterschutz verabschiedet. Diese „Hof-übergabe“ in der Landjugend Österreich, der größten Jugendorganisation im ländlichen Raum mit rund 90.000 Mitgliedern, wurde diese Woche vom Bundesvorstand des Vereins bestätigt.

Landjugend als Zukunftssprungbrett erhalten und ausbauen
Die 33-jährige Niederösterreicherin bringt bereits viel Landjugend-Erfahrung in ihre neue Funktion mit. So war die studierte Biologin über sieben Jahre als Redakteurin im Agrarischen Informationszentrum (AIZ-Pressedienst) tätig und dort nicht nur für internationale Agrarpoli-tik sondern auch für Landjugend-Fragen zuständig. Nebenbei arbeitete sie bei der Zeitschrift der Landjugend Österreich ebenso mit wie beim Blumenbüro Österreich, der Bauernzeitung, den Wiener Gärtnern, der LK Wien und dem Ökosozialem Forum Wien.
Zuletzt war Jung-Leithner als Pressesprecherin von Landwirtschafts- und Umweltminister Berlakovich tätig und mit den vielfältigen Themenbereichen des Ressorts beschäftigt, so etwa auch mit der „Jugend mit Zukunft“-Tour, die gemeinsam mit der Landjugend organisiert worden war.

Autor:
Aktualisiert am: 10.07.2012 13:38
Landwirt.com Händler Landwirt.com User