Landjugend Österreich: Redetalente und Wissenscheck in Friesach

Die Burgenstadt Friesach in Kärnten war dieses Jahr Kulisse für den Bundesentscheid Reden der Landjugend Österreich. 87 Teilnehmer aus Österreich und Südtirol stellten ihre Redetalente unter Beweis. Zugleich wurde auch der Bundesentscheid 4er Cup abgehalten, ein Teamwettbewerb, bei dem Geschicklichkeitsaufgaben und Wissensfragen gelöst werden müssen.
Mehr als 1.000 Jugendliche messen sich jährlich in den landesweiten
Die Gewinner des 4er-Cups kommen aus Salzburg
Die Gewinner des 4er-Cups kommen aus Salzburg
Vorentscheidungen, denn nur die besten Redner und Teams dürfen am Bundesentscheid teilnehmen. Der Redewettbewerb wird in vier Kategorien abgehalten: Vorbereitete Rede unter und über 18 Jahre, Spontanrede und Präsentation. Die Jury bewertet Aufbau und Inhalt der Rede sowie die Wirkung und Sprache des Vortragenden.

Am besten vorbereitet

Sechs bis acht Minuten ist bei der "Vorbereiteten Rede" zu einem Thema Stellung zu nehmen, anschließend muss sich der Redner einem Interview stellen. Die Themen reichten in diesem Jahr von „Was bedeutet mir/uns Europa“, „Landleben-Randleben“ bis zu „Ich blogge, also bin ich.“ Die Antworten auf die anschließenden Interview-Fragen wurden in die Wertung miteinbezogen. In der Gruppe unter 18 Jahre redete sich Manuela Janz aus Kärnten an die Spitze, in der Gruppe der über 18-Jährigen ging der Sieg an Eva-Maria Türtscher aus Vorarlberg.

Spontaneität ist gefragt

Auch Eveline Wilfinger stellte ihre Redekünste eindrucksvoll unter Beweis. Nach der Bronzemedaille beim Bundesentscheid im Vorjahr und ihrem Landessieg in der Kategorie Spontanrede war von der jungen Hartbergerin (LJ Schäffern) bereits im Vorfeld einiges zu erwarten. Mit zwei schwungvollen Spontanreden überzeugte Eveline die Jury und konnte sich so gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

Sich präsentieren können

Neu eingeführt wurde in diesem Jahr die Kategorie Präsentation. Neben Inhalt, Aufbau und Vortrag wird auch der Umgang mit den Präsentationsmedien, wie Beamer oder Flip Chart, beurteilt. Den ersten Bundessieg in der neuen Kategorie konnte Christoph Schragl aus Oberösterreich für sich beanspruchen.

Gold im 4er Cup geht an Salzburg

Die Teilnehmer des 4er Cups müssen praktische Aufgaben lösen und ihr Wissen zu verschiedenen Themen unter Beweis stellen. Bei diesem Berwerb konnte das Team aus Salzburg mit Johann Engl, Carina Lechner, Johannes Sams und Maria Sams mit Wissen und Können überzeugen.

Mehr Infos finden Sie unter www.landjugend.at


Autor:
Aktualisiert am: 25.07.2008 10:18
Landwirt.com Händler Landwirt.com User