Landjugend- Neue Geschäftsführung

Mag. Sonja Pamperl hat mit 18. März 2006 die Geschäftsführung der Landjugend Österreich von DI Franz Fensl übernommen, der nach siebenjähriger Tätigkeit in der Landwirtschaftskammer Österreich in den Bereich „"Ländliche Entwicklung“ wechselt.
In ihrer neuen Funktion möchte Pamperl die Schwerpunkte der Landjugend-Arbeit weiterführen: Die Bekämpfung des Stadt-Land-Gefälles im Bildungsbereich steht dabei ebenso auf ihrem Programm wie eine starke Interessenvertretung für Junglandwirte.

Sonja Pamperl stammt aus Kleinweikersdorf im Weinviertel, wo ihre Eltern einen Weinbaubetrieb führen. Die 28-jährige Juristin war nach ihrem Gerichtsjahr als Rechts- und Sozialreferentin beim Niederösterreichischen Bauernbund tätig. Sie ist Mitglied in der LJ-Gruppe Hollabrunn und ihr Dienstantritt in der Landwirtschaftskammer Österreich erfolgte im Oktober 2005 als Landjugend-Referentin. „Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit jungen, engagierten Leuten, die Ideen haben und auch bereit sind, sich dafür einzusetzen“, erklärt Pamperl. Franz Fensl, der auch Bundesgeschäftsführer der ARGE Meister ist, wechselt innerhalb der Landwirtschaftskammer Österreich in die Abteilung „Ländliche Entwicklung, Bildung und Beratung“ und widmet sich dort schwerpunktmäßig der Investitionsförderung und landwirtschaftlichen Einkommensentwicklung. Weiters fungiert Fensl noch bis Juli 2006 als Präsident der Europäischen Landjugend (Rural Youth Europe).

www.landjugend.at


Aktualisiert am: 03.05.2006 09:26
Landwirt.com Händler Landwirt.com User