Landjugend- Austauschprogramm: Gastfamilien gesucht

Über das Austauschprogramm der Landjugend wird es vielen österreichischen Jugendlichen ermöglicht, sechs Wochen bei Gastfamilien in den verschiedensten Ländern zu verbringen. Jetzt werden auch Gastfamilien in Österreich gesucht.
Beim Orientierungsseminar am Anfang des Austausches werden die Jugendlichen aus dem Ausland nicht nur über die organisatorischen Dinge des Aufenthalts aufgeklärt, hier zum Beispiel wurde ein Kennenlernspiel für den ersten Kontakt der IFYEs durchgeführt.
Beim Orientierungsseminar am Anfang des Austausches werden die Jugendlichen aus dem Ausland nicht nur über die organisatorischen Dinge des Aufenthalts aufgeklärt, hier zum Beispiel wurde ein Kennenlernspiel für den ersten Kontakt der IFYEs durchgeführt.
Über das internationale Landjugend-Austauschprogramm IFYE (International Farmers Youth Exchange) erhalten Landjugendmitglieder aus ganz Österreich die Gelegenheit, sechs Wochen bei Gastfamilien in verschiedenen Ländern zu verbringen. Im Gegenzug kommen heuer sechs Jugendliche aus England, Finnland, Schottland und den USA nach Österreich. Für Ihren Aufenthalt sucht YOIN (Young & International) interessierte Gastfamilien.
Die größtenteils englischsprachigen Austauschteilnehmer verbringen im Zeitraum von Anfang Juli bis Mitte August zwei bis drei Wochen bei verschiedenen Gastfamilien, um möglichst viel über das Gastland, die Menschen und deren Kultur zu erfahren.
Die Familiemitglieder lernen aber auch die Sitten und Bräuche des/der Jugendlichen aus dem Ausland kennen.

Was sind die Voraussetzungen für eine Gastfamilie?
Als Gastfamilie stellt man unentgeltlich Unterkunft und Verpflegung für den „IFYE“ zur Verfügung. IFYE`s sind Familienmitglieder und keine Praktikanten oder Zusatzarbeitskräfte. Wie jedes Familienmitglied helfen sie jedoch selbstverständlich bei anfallenden Arbeiten mit. Für Gastfamilien ist dieser Aufenthalt eine große Bereicherung. Ein Gast bringt Abwechslung in das Alltagsleben, bietet die Gelegenheit, die eigenen Fremdsprachenkenntnisse wieder aufzubessern und Interessantes und Wissenswertes über die Kultur des Gastes kennen zu lernen. Beim Erzählen und Herzeigen der österreichischen Gepflogenheiten nimmt man auch die eigene Kultur und Umwelt ganz anders und bewusster wahr – man entdeckt die Heimat neu.

Gastfamilien gesucht für unsere beiden finnischen Gäste
Ville Isoniemi stammt von einem forstwirtschaftlichen Betrieb in Finnland und ist auch an der Landwirtschaft stark interessiert. Gerne würde er in Österreich auch einen Betrieb mit Wald besuchen. Ville ist 22 Jahre alt, reist und fotografiert gerne, spielt Volleyball und ist gerne mit Freunden aus der Landjugend unterwegs.
Johanna Pekkanen ist 18 Jahre alt und Studentin. Auch sie stammt von einem landwirtschaftlichen Betrieb. Besonderes Interesse hat sie am österreichischen Tourismus und möchte etwas über die Käseproduktion lernen. Außerdem ist sie schon sehr gespannt auf die Landjugend in Österreich.

Wer in den Monaten Juli oder August noch gerne etwas Neues erleben und etwas Abwechslung ins Alltagsleben bringen möchte, kann sich noch als Gastfamilie anmelden unter: Landjugend Österreich, YOIN young&international 3100 St. Pölten, Wiener Str. 64; Tel: 02742 259 6300, Fax: 02742 259 6309, E-mail: maria.hoeblinger@landjugend.at.


Autor:
Aktualisiert am: 18.06.2009 09:49
Landwirt.com Händler Landwirt.com User