Landarbeiterkammer- Aktiv mit mehr Mitgliedern

„Erstmals in der Kammergeschichte findet die laufende Landarbeiterkammerwahl ausschließlich per Briefwahl statt,“ berichtete Ing. Christian Mandl bei der Pressekonferenz im Steirischen Presseclub und weiter, „damit sind wir als viertgrößte steirische Kammerorganisation Vorreiter in demokratiepolitischer Hinsicht; aber nicht nur dort!“
Präs. Ing. Christian Mandl und Kammerrätin Helga Bäck.
Präs. Ing. Christian Mandl und Kammerrätin Helga Bäck.
Die Landarbeiterkammer verzeichnet steigende Mitgliederzahlen und steigert sich ständig im zeitgemäßen Service für ihre Mitglieder. So sind gerade Förderungen im Umweltbereich und im Bereich des Energiesparens dem Präsidenten Ing. Mandl ein großes Anliegen. „Nun schaffen wir mit „Outdoor Trainings“ ein spezielles Angebot für unsere Lehrlinge im Gartenbau“, so Mandl über die neueste Kammer-Innovation.

Aus dem Bereich des Gartenbaus kommt Kammerrätin Helga Bäck, die Nummer 2 auf der Liste „ÖAAB-FCG Team Christian Mandl“: „Gerade in der Zukunftsbranche Gartenbau ist mehr als die Hälfte der Bediensteten weiblich. Wir als Standesvertretung sind hier sehr gefordert, für unsere Bediensteten auf optimale Arbeitsbedingungen und Sicherheitsstandards zu achten. Dazu brauchen wir eine gezielte Imagepflege des Berufes und eine faire Abgeltung!“

Jetzt sind 8921 Mitglieder (Jahr 2000: 8026 Mitglieder) wahlberechtigt und es gilt, eine Wahlbeteiligung von 55 % zu übertreffen. Dies soll mit der Briefwahl gelingen; die Auszählung und Ergebnisbekanntgabe findet am 7. Dezember 2006 statt. Es werden 21 Kammerräte gewählt, wovon die Fraktion ÖAAB-FCG derzeit 17 Mandate stellt und die Fraktion FSG 4 Mandate. Diese beiden Parteien haben auch diesmal ihre Kandidatur eingereicht.

Weitere Infos: www.landarbeiterkammer.at/steiermark


Aktualisiert am: 28.12.2006 11:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User