Land Salzburg startet Pflanzaktion für Obstbäume

Das Land Salzburg startet pünktlich zum Frühjahrsbeginn Aktion und fördert den Kauf von Obstbäumen.
Das Land Salzburg startet gemeinsam mit den Obst- und Gartenbauverein Salzburg und dem ORF Salzburg die Obstbaum-Pflanzaktion.
Das Land Salzburg startet gemeinsam mit den Obst- und Gartenbauverein Salzburg und dem ORF Salzburg die Obstbaum-Pflanzaktion.
Das Land Salzburg startet in den Frühling mit einer landesweiten Obstbaumpflanzaktion. Dabei werden alle interessierten Salzburger beim Kauf heimischer Bäume unterstützt. Gefördert werden bis zu 50 % der Anschaffungskosten.

„Uns ist es wichtig die heimische Obstvielfalt für die Zukunft zu erhalten. Aus diesem Grund unterstützen wir beim Kauf der Bäume mit bis zu 50 Prozent der Kosten. Wir wollen zeigen, dass Vielfalt sehr gut schmeckt“, so Agrar- und Natur-Landesrat Sepp Eisl.

Der Obst- und Gartenbauverein hat eine große Sortenliste an heimischen Obstbäumen erarbeitet. "Wir haben akribisch geschaut, dass wir möglichst viele heimische Kirschen, Zwetschken, Apfel- und Birnenbäume anbieten können. Wir freuen uns über die Unterstützung des Landes und werden in den kommenden Wochen die Salzburgerinnen und Salzburger tatkräftig beraten und unterstützen", sagte Johann Gschwandtner, Obmann des Obst- und Gartenbauvereins in Salzburg.

Heuer erstmals Partner der Aktion ist auch das ORF-Landesstudio Salzburg. Insgesamt werden die Kosten von bis zu 50 Prozent der neuen Bäume vom Land Salzburg übernommen. Für Obstbäume in den Größen Hochstamm werden 14 Euro, in den Größen Halbstamm zehn Euro sowie in den Größen Viertelstamm und Spindelbusch jeweils acht Euro vom Land beigesteuert. Detailauskunft über die Aktion erteilen die Obst- und Gartenbauvereine im ganzen Land.


Autor:
Aktualisiert am: 23.03.2012 08:25
Landwirt.com Händler Landwirt.com User