Lambacher Schweinefachtag 2013 gelungen

Am 9.1. fand der Lambacher Schweinefachtag statt. Rund 400 Besucher kamen ins abz Lambach, um das Fachprogramm zu hören.
Am Lambacher Schweinefachtag konnten sich zahlreiche Landwirte über aktuelle Themen in der Schweinehaltung informieren.
Am Lambacher Schweinefachtag konnten sich zahlreiche Landwirte über aktuelle Themen in der Schweinehaltung informieren.
Der Lambacher Schweinefachtag - mittlerweile eine Veranstaltung mit Tratdition - war auch 2013 wieder ausgezeichnet besucht. Schweinebauern aus der Umgebung aber auch aus entfernteren Regionen Oberösterreichs kamen zum Schweinefachtag. Das Fachprogramm deckte viele Bereiche der Schweinehaltung ab. So sprach NR Jakob Auer, Präsident des Österreichischen Bauernbundes zum Thema "Aktuelle Agrarpolitik". Die bewährten Lambacher Praxistipps wurden heuer von Otto Schwemmer, LfL Schwarzenau und Dipl.-HLFL-Ing. Hannes Mader, abz Lambach präsentiert. Tipps gab es zu folgenden Themen: Gruppieung von Sauen, Bodensysteme Ferkelaufzucht, Futterautomaten, Ebermast, Erfahrungen mit kupierten/nicht kupierten Schwänzen, Cleanstarter, Folienkatheter, Praxis abz.
DI Johann Stinglmayr von der Beratungsstelle für Schweineproduktion Wels gab sowohl einen Rückblick auf 2012 als auch Einschätzungen für 2013 ab. Tierarzt Dr. Franz Wolf sprach zum Thema "Schweinemast mit vielen Ferkelherkünften – was ist zu tun?".
Den Abschluss der Veranstaltung bildete Dr. Roger Busch, der einen Vortrag zum Thema "Schweinehalter – auf ewig Spielball der veröffentlichten Meinung?" hielt und den Landwirten darin Argumentationshilfen und Ratschläge im Umgang mit Kritikern gab.

Hier finden Sie Fotos vom Schweinefachtag in Lambach.

Autor:
Aktualisiert am: 11.01.2013 13:54
Landwirt.com Händler Landwirt.com User