Lambacher Praxistipp des Monats Mai

Das Absetzen der Ferkel richtig zu unterstützen, ist für den Aufzuchterfolg mitentscheidend. Hannes Mader, Tierhaltungslehrer der Fachschule Lambach, zeigt, wie's geht.
In Wasser aufgelöster Preprestarter sorgt für genügend Flüssigkeitsaufnahme und zusätzliche Nährstoffe beim Absetzen.
In Wasser aufgelöster Preprestarter sorgt für genügend Flüssigkeitsaufnahme und zusätzliche Nährstoffe beim Absetzen.
Das richtige Absetzen ist für den Aufzuchterfolg der Ferkel mitentscheidend. Eine gute Wasseraufnahme für Absetzferkel ist sehr wichtig. Pro 10 Ferkel soll mind. ein Tränker vorhanden sein. Gut bewährt hat sich, Wasser in einer Schale oder einem Trog zusätzlich anzubieten. Futtermittelfirmen bieten Saugferkelbeifutter an, welchen den Ferkel schon ab dem 3. Lebenstag beigefüttert werden kann (enthalten viele Milchprodukte). Dieses Beifutter lässt sich auch in der Absetzphase sehr gut einsetzen. Wir verrühren dieses Futter mit viel Wasser und geben es den Absetzferkel ca. eine Woche lang.
Dieses schmackhafte Gemisch wird von den Ferkeln liebend gern getrunken. Auf diese Weise konnten wir auch die Tageszunahmen in den ersten 14 Tagen nach dem Absetzen um bis zu 50 g steigern.

Hier geht's zur Fachschule Lambach


Aktualisiert am: 29.04.2008 19:08
Landwirt.com Händler Landwirt.com User