LK Österreich: Präsident Gerhard Wlodkowski wiedergewählt

Mit der jüngsten Neuwahl des Präsidiums der Landwirtschaftskammer Österreich wurden sowohl der Präsident der LK Österreich, Gerhard Wlodkowski, als auch seine drei Stellvertreter, die LK-Präsidenten von Salzburg, Niederösterreich und Kärnten, Franz Eßl, Hermann Schultes und Walfried Wutscher, in ihren Funktionen für die vier-jährige Funktionsperiode bestätigt.
v. l.: Die Präsidenten Schultes, Wlodkowski, Wutscher und Eßl.
v. l.: Die Präsidenten Schultes, Wlodkowski, Wutscher und Eßl.
Präsident Gerhard Wlodkowski wurde 1986 als Landeskammerrat in die Vollversammlung der LK Steiermark gewählt. Zwischen 1991 und 1993 war er Vizepräsident und seit 1993 ist er Präsident der LK Steiermark. Im selben Jahr wurde er in der LK Österreich zum Stellvertreter des Präsidenten und im Mai 2007 dann zum Präsidenten gewählt. Zudem war er von 1994 bis 2007 Vorsitzender des Verwaltungsrates der Agrarmarkt Austria (AMA).

Unterstützt wird Wlodkowski im LK-Präsidium von einem bewährten Team: Franz Eßl ist seit 1995 Präsident der LK Salzburg und seit 2000 Stellvertreter des LK Österreich-Präsidenten. Hermann Schultes wurde 2005 zum Präsidenten der LK Niederösterreich gewählt und übt die Stellvertreter-Funktion im Präsidium der LK Österreich seit 2007 aus. Walfried Wutscher, seit 1991 Präsident der LK Kärnten, ist seit 2002 Stellvertreter und somit einer der drei Vizepräsidenten in der LK Österreich.


Aktualisiert am: 06.05.2010 11:25
Landwirt.com Händler Landwirt.com User