LFS Warth: Waldwirtschaftswettbewerb

Am 21. Dezember 2006 wurde zum 15. Mal der traditionelle Waldwirtschaftswettbewerb an der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth durchgeführt.
Förster Karl Lobner (rechts vorne) und Förster Hermann Mayer mit den Teilnehmern des Warther Waldarbeitwettbewerbes. Josef Winzer (6. v.l.) aus dem dritten Jahrgang gewann den Forstwettkampf.
Förster Karl Lobner (rechts vorne) und Förster Hermann Mayer mit den Teilnehmern des Warther Waldarbeitwettbewerbes. Josef Winzer (6. v.l.) aus dem dritten Jahrgang gewann den Forstwettkampf.
„Die Schüler der drei Jahrgänge bereiteten sich sehr gut auf den Wettbewerb vor, der auch besonders für die sichere Arbeitstechnik bei der Waldarbeit wichtig ist“, erklärte Förster Karl Lobner. „Die Schüler traten in den Disziplinen Fallkerb, Kombi-, Präzisionsschnitt und Kettenwechseln an“, erläuterte Lobner.

Sieg für Josef Winzer, 3. Jahrgang

Den Waldwirtschaftswettbewerb gewann Josef Winzer vor Bernhard Leitner und Reinhard Grill. Auf den weiteren Rängen folgten die Teilnehmer aus dem ersten und dem zweiten Jahrgang. Direktor DI Wolfgang Wallner und Förster Karl Lobner nahmen die Siegerehrung vor und gratulierten den Teilnehmern für ihre guten Leistungen. Rund 200 SchülerInnen sorgten für eine spannende Wettkampfstimmung. Die Teilnehmer erhielten tolle Preise von den Sponsoren Stihl, Husqvarna, Jonsered, Lieco-Forstpflanzen, Grube-Forst, Interforst, Öbau-Köck Kirchberg und Lagerhaus Grimmenstein.

Dieser Schulwettkampf gilt als interne Vorausscheidung für die Landes- und Staatsmeisterschaft der Waldarbeit. Die Schüler auf den ersten vier Plätzen bilden die Warther Wettkampfmannschaft. Vor zwei Jahren wurden die Warther Schüler Vize-Staatsmeister der Waldarbeit. Ab dem nächsten Jahr wird der Schulsprengel Warth die Durchführung des Wettbewerbs übernehmen.

www.lfs-warth.ac.at


Autor:
Aktualisiert am: 05.02.2007 10:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User