Get it on Google Play

LFS Unterleiten: Mostblütenlauf 2012

Kategorien zum Thema: Top
Erschöpft aber erfolgreich – so lautet die Bilanz für die 15 Mädchen der Fachschule Unterleiten, die am 26.04.2012 am diesjährigen Mostblütenlauf in Steinakirchen teilnahmen.
Die Sieger und Platzierten v.li.: 2.Platz: Julia Wagner, Carina Auer, Andrea Schachner;  1. Platz: Claudia Borgner, Katharina Helm, Daniela Buchriegler; 3. Platz: Simone Ecker, Isabella Pils, Claudia Reiter; Karl Becker Obman Regionalmanagement Mostviertel
Die Sieger und Platzierten v.li.: 2.Platz: Julia Wagner, Carina Auer, Andrea Schachner; 1. Platz: Claudia Borgner, Katharina Helm, Daniela Buchriegler; 3. Platz: Simone Ecker, Isabella Pils, Claudia Reiter; Karl Becker Obman Regionalmanagement Mostviertel
Die Gruppen „Flitzende Eichhörnchen“, „Allmächtig“ und „Hot Chicks“ erreichten die ersten drei Platzierungen in der Damenwertung.
Eine Strecke von 5 km wurde in einer hervorragenden Zeit unter 32 Minuten bewältigt. Auch die Burschen aus Hohenlehen waren erfolgreich, Sie erreichten den 3. Platz in der Herrenwertung.

Beim anschließenden Kebap-Essen wurde der Sieg noch gefeiert.


Autor:
Aktualisiert am: 03.05.2012 11:20
Interessantes zum Weiterlesen

So schreiben Sie bessere E-Mails

Schlampige E-Mails können zu Missverständnissen führen, einen schlechten Eindruck hinterlassen und sogar geschäftsschädigend sein. Wir geben Tipps für gelungenen Mail-Verkehr.

Nicht mit Geld umgehen können

Was kann man tun, wenn man selbst das Gefühl hat ohne Ende zu arbeiten, während der Partner das Geld mit vollen Händen ausgibt? Wir beleuchten gemeinsam mit der Psychologin Claudia Prudic von der Frauen- und Familienberatungsstelle Wendepunkt welche Lösungsansätze es gibt.

Tipps für Patchworkfamilien

Während eine normale Familie über die Jahre zusammenwächst, geschieht es bei einer Patchworkfamilie quasi über Nacht. Welche Chancen aber auch Risiken das mit sich bringt erklärt die Psychologin in folgendem Beitrag.

Angst vor Tieren behandeln

Die Angst vor Tieren zum Beispiel Hunden ist weit verbreitet – doch man kann etwas dagegen tun. Psychologin Sonja Kriebernegg-Kargl hat sich auf sogenannte Tierphobien spezialisiert und verrät wann Sie Hilfe in Anspruch nehmen sollten und wie eine Therapie abläuft.

Den Garten für alle Generationen gestalten

Die Kinder wollen spielen, die Eltern brauchen es pflegeleicht, und die Oma wünscht sich einen windgeschützten Platz an dem sie sitzen und das Geschehen beobachten kann. So bringen Sie alle Wünsche in einem Garten unter.

Was tun bei Rechenschwäche?

Wenn Kinder Schwierigkeiten im Umgang mit Zahlen haben, muss man zunächst unterscheiden, ob es sich um eine allgemeine Rechenschwäche oder um Dyskalkulie handelt, um helfen zu können.