LFS Edelhof: Erfolgreiche Bilanz des Fachtag Getreidebau

Kategorien zum Thema: Top
Über 100 Teilnehmer verzeichnete der Fachtag Getreidebau an der LFS Edelhof zum Thema optimiertes Getreidemanagement bis ins Lager.
Beim Fachtag Getreide an der LFS Edelhof v.l.: Rudolf Assfall, BBK Zwettl Pflanzenbau, Karl Furtner, NÖ LK Technik, Alois Harasleben, RWA AG Getreidehandel, Manfred Weinhappel, AGES Saatgut, Ferdinand Lembacher NÖ LK Pflanzenbau, KO Dietmar Hipp, BBK Zwettl, Victor Krainz, Krainz GesmbH, Elisabeth Zechner, LFS Edelhof.
Beim Fachtag Getreide an der LFS Edelhof v.l.: Rudolf Assfall, BBK Zwettl Pflanzenbau, Karl Furtner, NÖ LK Technik, Alois Harasleben, RWA AG Getreidehandel, Manfred Weinhappel, AGES Saatgut, Ferdinand Lembacher NÖ LK Pflanzenbau, KO Dietmar Hipp, BBK Zwettl, Victor Krainz, Krainz GesmbH, Elisabeth Zechner, LFS Edelhof.
Rund 100 interessierte Landwirte nahmen am traditionellen Fachtag Getreide an der LFS Edelhof am 20. Februar teil. an. Die Vorträge behandelten die Themenpalette rund um die GAP-Reform und die Marktentwicklung bei Getreide. „Der Lagerung von Getreide war ein spezieller Schwerpunkt beim Fachtag gewidmet, wobei besonders die Lagertechnik am Betrieb und die Bekämpfung von Lagerschädlingen behandelt wurden“, erklärte DI Elisabeth Zechner.

Aktuelle Themen

Direktor DI Ferdinand Lembacher, LK NÖ, Referat Pflanzenbau, referierte zum Thema „GAP-Reform – was kommt nach 2013?“ und Alois Harasleben, RWA AG, beleuchtete die „Marktentwicklung und Möglichkeiten der Vermarktung“. Über die „Technischen Lösungen für Lagerung am Hof“ referierte Ing. Karl Furtner, LK NÖ, und Ing. Victor Krainz nahm das Thema „Ungebetene Gäste: Lagerschädlinge – was tun?“ genauer unter die Lupe. DI Manfred Weinhappel, AGES, Institut für Saatgut widmete sich dem Bereich „Brandpilze – brennt der Hut?“. Am Nachmittag gab es Exkursionen zu den Betrieben Kerschbaum und Brandstätter sowie zur Saatzucht Edelhof, um die verschiedenen Möglichkeiten einer kostengünstigen Lagerung praxisnah kennenzulernen.


Autor:
Aktualisiert am: 08.03.2012 07:54
Top Aktuelles zum Weiterlesen

Pöttinger Impress Press-Wickelkombination im Praxistest

Pöttinger hat uns eine seiner ersten variablen Press-Wickelkombinationen für einen Praxistest überlassen. Nach guten Erfahrungen in Silage, Heu und Stroh wollten wir es wissen und haben die Impress 155 VC Pro beim letzten Schnitt einem echten Härtetest unterzogen.

Pflanzenschutzseminar - Vom Wirkstoff zur Düse

Besonders wenn es um den chemischen Pflanzenshcutz geht ist Weiterbildung wichitg. Daher veranstaltet die Bildungswerkstatt Mold dazu am 30. November ein Seminar.

LANDWIRT Bäuerinnenfachtag 2017

Über 900 Bäuerinnen konnten wir bei unseren 12. Bäuerinnenfachtagen begrüßen. Vorträge über das Zusammenleben und -arbeiten, den Umgang mit Stress und Tipps fürs Glücklichsein gaben den Bäuerinnen wertvolle Impulse für den Alltag.

Antibiotika wird bei Milchkühen sparsam eingesetzt

Österreichs Tierärzte sind im europaweiten und internationalen Vergleich sparsam beim Einsatz von Antibiotika bei erkrankten Nutztieren, vor allem Kühen. Das zeigte nun eine umfassende Datenanalyse der Einsatzmengen bei Milchrindern der Vetmeduni Vienna.

EU Schweinemarkt: Angebot und Nachfrage auf hohem Niveau

Ein hohes Angebot an Schlachtschweinen trifft auf einen ebenfalls hohen Fleischbedarf. Die Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft laufen auf Hochtouren.