Kverneland will Kapazität des Pflugwerkes steigern

Mit Investitionen in Höhe von 5,3 Mio. Euro will die Kverneland Group ihre Pflugproduktion im Werk Klepp, Norwegen, u. a. um zehn Prozent steigern. Das kündigte der Vorstand jetzt an.
Auch die Metallveredelung, eine Kernkompetenz des Werkes in Klepp, soll modernisiert werden. Die Produktionssteigerung wird durch die Beseitigung von Engpässen und durch neue Maschinen in der Herstellung erreicht. Die Mehrproduktion sei erforderlich, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens, um der wieder wachsenden Nachfrage nach Kverneland-Pflügen sowohl aus den angestammten als auch neuen Märkten gerecht zu werden. Die Investitionen werden spätestens ab der Saison 2008 voll wirksam sein.

Zur Homepage von Kverneland


Aktualisiert am: 20.05.2008 13:41
Kverneland modernisiert die Metallveredelung im norwegischen Werk Klepp.
Landwirt.com Händler Landwirt.com User