Kuhprämie für Vorarlberger Rinderbauern ausbezahlt

Das Land Vorarlberg unterstützt seine Rinderhalter heuer wieder mit einer Kuhprämie. Dabei wird nicht zwischen Milch- und Mutterkühen unterschieden.
Insgesamt 1.710 bäuerliche Tierhalter bekommen vom Land Vorarlberg die Kuhprämie ausbezahlt.
Insgesamt 1.710 bäuerliche Tierhalter bekommen vom Land Vorarlberg die Kuhprämie ausbezahlt.
Vorarlberg ist nach wie vor das einzige Bundesland in Österreich, das eine eigene Kuhprämie als de-minimis-Beihilfe nach EU-Recht vergibt und diese auch für Mutterkühe gewährt. Heuer bekommen 1.710 bäuerliche Betriebe insgesamt fast EUR 380.000,- vom Land ausbezahlt, teilt Agrarlandesrat Erich Schwärzler mit. Diese Förderung hat gegenüber jener des Bundes mehrere Vorteile: Zum einen unterscheidet das Landesmodell nicht zwischen Milch- und Mutterkühen, und während es die Bundesprämie nur für die ersten 30 Tiere eines Betriebes gibt, werden die Beiträge im Ländle für bis zu 40 Kühe pro Betrieb gewährt. Insgesamt erhalten somit 2.240 bäuerliche Tierhalter für 29.326 Kühe eine Prämie des Bundes oder/und des Landes.


Aktualisiert am: 28.11.2011 17:19
Landwirt.com Händler Landwirt.com User