Krone Comprima X-treme Rundballenpressen

Krone rüstet seine Profi-Rundballenpressen Comprima weiter auf. Mit höheren Drehzahlen in den Bereichen der Pick-up, des Schneidrotors und der Ballenkammer sowie verstärkten Komponenten sollen noch größere Durchsatzleistungen möglich sein.
Die neue Comprima F155 XC X-treme hat dank verstärkter Komponenten größere Durchsatzleistungen.
Die neue Comprima F155 XC X-treme hat dank verstärkter Komponenten größere Durchsatzleistungen.
Es scheint so, als würde sich Krone mit dem im Vorjahr aufgestellten Pressrekord von 149 Rundballen pro Stunde nicht zufriedengeben. Für die Saison 2014 rüstet das Familienunternehmen seine leistungsfähigste Rundballenpressen-Baureihe Comprima nochmals auf. Von der gesamten Baureihe, egal ob mit fester, semivariabler oder variabler Ballenkammer oder auch in Kombination mit einem Wickler, gibt es in Zukunft eine verstärkte Ausführung für extremste Verhältnisse. Das wird auch durch den Zusatz „X-treme“ in der Typenbezeichnung verdeutlicht.
Alle X-treme-Modelle sind für den harten Silageeinsatz optimiert. Zwei erste Prototypen der Press-/Wickelkombination CV 150 XC X-treme mit variabler Pressenkammer und der semivariablen Solo-Presse F 155 XC X-treme, konnten wir Ende Mai erstmals auf einem Betrieb in Südschweden bei der Arbeit beobachten.

Krone hat die gesamte Comprima-Baureihe mit den neuen X-treme-Modellen für den Silageeinsatz optimiert.
Krone hat die gesamte Comprima-Baureihe mit den neuen X-treme-Modellen für den Silageeinsatz optimiert.
Verstärkte Antriebe, höhere Drehzahlen
Sämtliche Antriebe der X-treme-Modelle wurden verstärkt. Dadurch ist es möglich von der Pick-up bis zur Ballenkammer eine höhere Drehzahl zu realisieren und die Durchsatzleistung zu steigern. Die Pick-up dreht um etwa 34 % schneller als bei den Standard-Modellen. Beim Rotor beträgt der Drehzahlunterschied rund 14 %.
Die größeren Komponenten lassen auch weniger Verschleiß im Hauptantrieb erwarten. Größere Kettenumlenkräder und Kettenräder sorgen für einen noch ruhigeren Lauf der Maschine. Die Antriebkette für die Starterwalze bei den Festkammertypen und bei der semivariablen Presse wurde von 1 ¼ Zoll auf 1 1/2 Zoll verstärkt.

Weiter Details zu den Neuerungen bei den X-treme-Modellen der Krone Comprima erfahren Sie in der Ausgabe 18/2013 unserer Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“.

Aktualisiert am: 10.09.2013 10:48
Landwirt.com Händler Landwirt.com User