Krananhänger - der bessere Holztransport

Die Mechanisierung der Holzernte im Kleinwald stellt eine wesentliche Voraussetzung für eine wirtschaftliche Waldbewirtschaftung dar. In den letzten Jahren hat sich neben der Seilwinde der Traktorkrananhänger im Holztransport etabliert.
Im österreichischen Kleinwald werden jährlich etwa 11 Mio. Festmeter Holz gerückt.Krananhänger sind für die Rückung von Holzsortimenten unterschiedlicher Dimension ab der Rückegasse einsetzbar. Je nach Transportdistanz wird das Holz dabei bis zum Lagerplatz oder bis ins Sägewerk transportiert. Der wesentliche Vorteil gegenüber der konventionellen Traktorrückung im Bodenzug liegt darin das Boden, Bestand und Holz geschont werden. Krananhänger verfügen auch über eine gute Geländegängigkeit. In die Entscheidung mit welchem Arbeitssystem die Ausführung der Arbeit erfolgt, sollte neben persönlichen Vorlieben auch wirtschaftliche Bewertungen einfließen. Holzdimension, Holzmenge und Rücke- bzw. Transportentfernungen sind dabei die wesentlichsten Kriterien für die Wahl des Geräts das im Betrieb eingesetzt wird. Auch die Ausbildung sollte nicht vernachlässigt werden. Planung, Organisation und vor allem die Arbeitssicherheit beeinflussen den Betriebserfolg. Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz sind eng miteinander verbunden.

Aktualisiert am: 16.09.2013 09:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User