Kontrollkühe: Lebensleistungen im Steigen

Die ZuchtData, ein Tochterunternehmen der Zentralen Arbeitsgemeinschaft österreichischer Rinderzüchter (ZAR), hat vor Kurzem den Jahresbericht 2009 mit einem informativen Überblick über die Leistungsprüfung bei österreichischen Rinderrassen und die genetischen Trends publiziert.
Die durchschnittliche Lebensleistung der in Österreich am stärksten vertretenen Rinderrassen stieg seit dem EU-Beitritt im Jahre 1995 von rund 21.000 auf fast 25.800 kg im Jahr 2009.
Die durchschnittliche Lebensleistung der in Österreich am stärksten vertretenen Rinderrassen stieg seit dem EU-Beitritt im Jahre 1995 von rund 21.000 auf fast 25.800 kg im Jahr 2009.
Unter anderem enthält die Broschüre Daten über die Milchleistungskontrolle bei den Herdebuchkühen sowie aussagekräftige Fakten über die Entwicklung der Lebensleistung von Kühen. Dies ist auch ein Beleg für nachhaltige und in der Praxis erfolgreich umgesetzte Zuchtprogramme. Die durchschnittliche Lebensleistung der in Österreich am stärksten vertretenen Rinderrassen stieg seit dem EU-Beitritt im Jahre 1995 von rund 21.000 auf fast 25.800 kg im Jahr 2009.

Höchste Lebensleistung bei Holsteins, gefolgt vom Braunvieh
Innerhalb der Rassen wurde bei den Holstein Friesian mit 29.470 kg der höchste Wert erzielt, gefolgt vom Braunvieh mit 26.474 kg, dem Fleckvieh mit 25.312 kg, dem Grauvieh mit 21.627 kg und den Pinzgauern mit 20.496 kg Milch. Der Leistungsdokumentation der ZAR/ZuchtData sind auch Informationen über jene Rassen zu entnehmen, die über kleinere Populationen verfügen, aber für die Vielfalt der Zuchtarbeit in den Regionen von großer Bedeutung sind. Darunter fallen die Tuxer, Murbodner, das Gelbvieh, die Pustertaler Sprintzen, das Waldviertler- und Kärntner Blondvieh sowie die Ennstaler Bergschecken. Laut dem Jahresbericht 2009 waren im Vorjahr 2.546 Betriebe mit 22.764 Kühen der Fleischleistungskontrolle angeschlossen. Die Publikation steht ab sofort im Internet unter www.zar.at in der Rubrik "Zahlen und Fakten " als PDF-Dokument zum Download bereit. (aiz)


Aktualisiert am: 02.04.2010 20:54
Landwirt.com Händler Landwirt.com User