Kompost aus 160.600 t Biomüll und Strauchschnitt: NÖ Kompostbauern prämiert

Dezentrale Wertschöpfung und Kreislaufwirtschaft stehen bei der Kompostprokuktion im Vordergrund. Die besten Komposte von 59 Kompostbauern der ARGE Kompost und Biogas NÖ wurden jetzt prämiert.
Die preisgekrönten Kompostbauern der ARGE Kompost und Biogas NÖ (© ARGE Kompost und Biogas NÖ).
Die preisgekrönten Kompostbauern der ARGE Kompost und Biogas NÖ (© ARGE Kompost und Biogas NÖ).
62 Kompostanlagen gibt es Niederösterreich. Davon sind 59 Mitglieder der ARGE Kompost und Biogas NÖ. In Zeiten der immer knapper werdenden Rohstoffe und Energien kommt deren nachhaltiger Nutzung und Wiederverwertung immense Bedeutung zu.59 Kompostbauern der ARGE produzieren aus 160.600 Tonnen biogenen Abfällen (Biomüll, Strauchschnitt) wertvollsten Kompost für die Düngung und Bodenverbesserung von Äckern, Parks und Gärten.

Besten Komposte prämiert
Die besten Komposte wurden jetzt prämiert.
1. Platz: Biomasserecycling GmbH - Peter Szihn (2482 Münchendorf)
2. Platz: Seiringer Umweltservice GmbH - Hubert Seiringer (3250 Wieselburg)
3. Platz: Donauland Kompost – Christian Kolm und Karl Zimmermann (3470 Kirchberg/Wagram)

Die Produktion von hochwertigem Kompost für unterschiedlichste Anforderungen braucht viel Fachwissen und Erfahrung. Denn: Für die Qualität ist das Ausgangsmaterial – der biogene – von entscheidender Bedeutung. Jedes Jahr prämiert daher die ARGE Kompost und Biogas NÖ die besten pflanzenverträglichen Komposte aus heimischer Produktion.


Regionale Wertschöpfung & Kreislaufwirtschaft ohne lange Transportwege
Die dezentrale Verwertung von Bioabfällen und Grünschnitt durch Bauern ist ein wesentliches Element der regionalen Kreislaufwirtschaft. Denn die Kompostbauern verwerten die Bio- und Grünabfälle direkt am Ort der Entstehung ohne lange Transportwerge zu wertvollem Kompost. Dieser sorgt dann als hochwertiger Dünger und Bodenverbesserer auf landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Flächen sowie in privaten Zier- und Nutzgärten der Region für gesundes Pflanzenwachstum.

Die Preisträger und Verantwortlichen im Bild:
1. Reihe vl: Präsident a.D. Ök.-Rat Rudolf Schwarzböck, Andreas Füssl & Peter Szihn (1. Platz), Karl Zimmermann & Christian Kolm (3. Platz)
2. Reihe vl: Obmann-Stv. ARGE Kompost und Biogas Ök.-Rat Franz Raith, Obmann-Stv. ARGE Kompost und Biogas Hummel Norbert, Obmann ARGE Kompost und Biogas LKR Bgm. Rudolf Friewald, Hubert Seiringer (2. Platz)


Autor:
Aktualisiert am: 30.01.2012 10:31
Landwirt.com Händler Landwirt.com User