Kompakter Alpin-Spezialist

Lindner ersetzt seinen meistverkauften Geotrac 65durch das Modell Geotrac 63 Alpin. Dieser neue Typ komplettiert die aktuelle 3er-Baureihe nach unten. Wir waren im Werk Kundl, wo wir den ersten vom Band gelaufenen Geotrac 63 fahren konnten.
Die helle Kabine bietet gute Sichtverhältnisse nach allen Seiten und auf die Unterlenker der Hydraulik.
Die helle Kabine bietet gute Sichtverhältnisse nach allen Seiten und auf die Unterlenker der Hydraulik.
Der wassergekühlte 3-Zylinder-Motor von Perkins leistet wie sein Vorgänger bei einer Drehzahl von 2.200 U/min. 48 kW/ 65 PS, erfüllt jedoch die Abgasemissionsvorschriften der Stufe II. Gegenüber dem Vorgängermodell wurde die Bohrung der Zylinder um 10 mm vergrößert. Der Hubraum wuchs auf 3,3 Liter an. Positiv zu erwähnen ist auch das höhere Drehmoment des neuen Motors. Dieser entfaltet seine maximale Kraft von 270 Nm bei einer Drehzahl von 1.400 U/min. Die neuen Motoren verfügen über eine elektrische Kraftstoffförderpumpe, eine geschlossene Kurbelgehäuseentlüftung und optimierte Verbrennungs-Luftströme.

Autor:
Aktualisiert am: 10.03.2004 17:56
Landwirt.com Händler Landwirt.com User