Körnermais in der Mastschweinefütterung

Körnermais wird heuer aufgrund der Preiswürdigkeit als Futtermittel für Schweinemäster besonders interessant werden. Bei einem Fütterungsversuch der Leistungsprüfanstalt Rohrsen wurde überprüft, wie sich ein hoher Maisanteil auf die Speckqualität und die Leistung auswirkt.
Die Prüfung umfasste den Gewichtsbereich von 27 bis 118 kg. Eine Zwischenwägung erfolgte bei 45 kg LG.

Die ad libitum gefütterten Tiere erhielten ein Ferkelaufzuchtfutter bis 45 kg LG und anschließend ein Mittel-/Endmastfutter. Die Futter der Versuchsgruppe enthielten 50 % Körnermais, der Kontrollgruppe enthielten keinen Mais, sondern als Getreide nur Weizen, Gerste und Triticale.

Den gesamten Bericht der Leistungsprüfanstalt und die Ergebnisse finden Sie im Downloadcenter.


Autor:
Aktualisiert am: 10.10.2008 14:25
Landwirt.com Händler Landwirt.com User