Keenan mit neuer Steuerung für Futtermischwagen

Keenan hat mit "iKeenan" eine Neuheit für die Steuerung von Futtermischwagen auf den Markt gebracht. Das System greift bei Bedarf aktiv in den Befüllvorgang ein.
Das "iKeean" kann in den Mischvorgang eingreifen
Das "iKeean" kann in den Mischvorgang eingreifen
Das unter der Bezeichnung „iKeenan“ angebotene System soll unter Einsatz des sogenannten „Cloud-Computing“ die Steuerung und Kontrolle von Mischwagen verbessern und setzt nach Angaben des Unternehmens aus Irland vor allem in Bezug auf die Mischqualität und Rationseffizienz sowie die sich daraus ergebenden Analysemöglichkeiten neue Maßstäbe.

Mit Internet verbunden

Beim „iKeenan“-System ist während des Mischvorgangs eine Waage am Futtermischwagen über das Internet mit einem zentralen Cloud-Server verbunden. Über diese Datenverbindung erfolgt eine Kontrolle des gesamten Mischvorgangs. Dabei greift das System bei Bedarf aktiv in den Befüllvorgang ein und schaltet beispielsweise die Zapfwelle aus, sobald die Mischung fertig ist. Dies garantiert laut Keenan täglich homogene Mischungen entsprechend den vorgegebenen Rezepturen.

Daten stehen jederzeit zur Verfügung

Darüber hinaus bietet das System neue Ansätze für die Datenauswertung. Es entfällt beispielsweise eine manuelle Datenübertragung vom Futtermischwagen in den Betriebs-PC, da durch das „Cloud-Computing“ die Daten überall und immer aktuell zur Verfügung stehen. Damit können neben dem Landwirt auch Berater oder Tierärzte auf alle relevanten Fütterungsdaten zurückgreifen. Ein weiterer Vorteil des Systems ist, dass keine Spezialsoftware mehr auf dem Betriebscomputer installiert werden muss, da der Zugriff und die Steuerung über das Internet erfolgt.

Zur Homepage von Keenan


Aktualisiert am: 19.01.2012 09:07
Landwirt.com Händler Landwirt.com User