Jungzüchterprofi – Aufbaukurse und Basismodule

Für die insgesamt 120 Absolventen des Jungzüchterprofis werden aufbauend auf die bisherige Ausbildung fünf weitere Seminare angeboten, die in Abstimmung mit den interessierten Jungzüchtern konzipiert wurden.
Im Herbst 2012 gibt es einen Neustart der acht Basismodule des Jungzüchterprofis.
Im Herbst 2012 gibt es einen Neustart der acht Basismodule des Jungzüchterprofis.
Besonders wertvoll für die zukünftigen Hofübernehmer ist die gewohnte Kombination von Theorie und Praxis der Seminare zu den Themenbereichen Klauenpflege, Stallbau, Hofübergabe und Generationenkonflikte, Preisrichten, Tierärztliche Bestandesbetreuung sowie den beiden aktuellen Online-Programmen zur Anpaarungsplanung und Rationsberechnung.

Basismodule wieder am Programm

Bisher wurde jeweils ein Seminar zum Thema Stallbau in der LFS Edelhof bzw. zur Anpaarungs- und Rationsplanung in der LFS Bruck abgehalten. Enormes Interesse gibt es zum Seminar mit den Themen Genomische Selektion sowie Analyse der Fleckviehlinien mit den Top-Referenten Dr. Hermann Schwarzenbacher und DI Peter Stückler. Aufgrund zahlreicher Anfragen wird im Herbst 2012 ein Neustart mit den acht Basismodulen des Jungzüchterprofis stattfinden. (ZAR)



Aktualisiert am: 02.12.2011 09:25
Landwirt.com Händler Landwirt.com User