Jungzüchter Nightshow in Imst

Die 6. Nightshow des Jungzüchterclubs Oberland/ Ausserfern war ein voller Erfolg. Etwa 1000 Besucher stürmten am Samstag, dem 14. März 2009, das Versteigerungsgelände in Imst und bestaunten die ca. 100 ausgestellten Braunviehtiere.
Die Tiroler BraunviehzüchterInnen bewiesen einmal mehr, dass Erfolg kein Zufall ist.
Die Tiroler BraunviehzüchterInnen bewiesen einmal mehr, dass Erfolg kein Zufall ist.
Ausgestellt wurden Jungkalbinnen, Kalbinnen, Erstlingskühe und Kühe in zweiter Laktation. Diese Schau hat sich im Laufe der Zeit zu einem Höhepunkt der Braunvieh Ausstellungssaison im Frühjahr und zu einem waren Publikumsmagnet entwickelt. Besonders erfreulich war, dass nicht nur Braunviehzüchterinnen und Braunviehzüchter aus Tirol, sondern auch aus den angrenzenden Bundesländern und dem angrenzenden Ausland, begrüßt werden konnten.

Top Braunvieh Qualität
Den Besuchern wurden Braunviehtiere präsentiert, die durch ihre gute körperliche Entwicklung, ihre Leistungsbereitschaft und durch ausgezeichnete Euterqualität überzeugten. Besonders hervorzuheben ist diese Tatsache, da alle Tiere ohne Vorselektion durch eine Auswahlkommission zu dieser Schau zugelassen wurden.

Die Sieger
Den Gesamtsieg bei den Jungkalbinnen holte sich die Prunki Tochter TAXI von Praxmarer Lisa aus Zams. Larcher Miriam aus Wenns holte sich mit ihrer Eldorado Tochter HEIDI den Gesamtsieg bei den Kalbinnen. Bei den Erstlingskühen erreichte die Parat Tochter LISA von Frischmann Reinhard aus Rietz den Gesamtsieg und den Gesamteutersieg. Bei den Kühen in zweiter Laktation erreichte den Gesamtsieg die Demon Tochter VEILCHEN von Kuprian Dietmar aus Längenfeld. Den Eutersieg bei den Kühen mit zwei Abkalbungen erreichte die Katalognummer 90 die Pressure Tochter BIRGIT von Nigg Peter aus Kaunerberg.


Autor:
Aktualisiert am: 19.03.2009 23:48
Landwirt.com Händler Landwirt.com User