Joskin ALPINA 2 Güllefässerbaureihe

Mit der Einführung der Alpina 2 Güllefässer erweitert Joskin sein Güllefassprogramm. Die neuen Modelle sind in den Fassgrößen 6000, 7100 und 8300 Liter erhältlich.
Die neue Baureihe ALIPINA 2 eignet sich durch die kompakte Bauweise vor allem für das Berggebiet
Die neue Baureihe ALIPINA 2 eignet sich durch die kompakte Bauweise vor allem für das Berggebiet
Mit der Baureihe ALPINA 2 hat JOSKIN ein Nachfolgeprogramm für die ALPINA 1-Baureihe aufgelegt. Das ALPINA 1-Güllefass wurde vor allem als 4700 l- Fass in den 90iger Jahren verkauft. Die Baureihe ALPINA 2 wird als Nachfolgemodell in den Fassgrößen 6000, 7100 und 8300 Liter angeboten. Der Markt für die kleineren Fassgrößen hat sich deutlich von unter 5000 l auf heute über 6000 l bewegt. Dem trägt JOSKIN mit der Anhebung der Mindestfassgröße auf 6000 l beim ALPINA 2 Rechnung. Ein weiteres Spektrum an Fassgrößen auch im kleineren Bereich bietet die Baureihe MODULO 2.
Im Vergleich zu dem entsprechenden MODULO 2- Fass ist der Behälterdurchmesser des ALPINA 2 um 10 cm kleiner. Somit sind die Tankbehälter des ALPINA 2 bei gleichem Fassungsvermögen länger gezogen als beim MODULO 2. Sie können daher tiefer verbaut werden. Das ALPINA 2-Güllefass bietet neben einer robusten Bauweise auch einen tiefen Schwerpunkt und ist in bergigem Gelände optimal zu handhaben. Die ALPINA 2- Modelle mit 7100 und 8300 l gibt es auch mit Radkasteneinbau, so dass die Fahrzeuge selbst mit Bereifungen wie 800/45-26.5 oder 710/50R30.5 nicht breiter als 2,55 m sind.
Die ALPINA 2-Baureihe wird nicht nur als Vakuumwagen, sondern auch als Pumptankwagen in Oben- und Untenanhängung erhältlich sein. Die ersten Modelle wurden bereits in Österreich, Slowenien und Neuseeland verkauft.

Zur Homepage von Joskin

Aktualisiert am: 05.12.2012 11:45
Landwirt.com Händler Landwirt.com User