Josef FLIEGL mit "Bayerns Best 50" ausgezeichnet

Josef Fliegl, Seniorchef des Unternehmens Agrartechnik GmbH, Töging, wurde vom bayerischen Wirtschaftsministers Martin Zeil mit dem Preis "Bayerns Best 50" geehrt als Zeichen der Anerkennung für herausragende unternehmerische Leistungen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.
Aus der Hand des bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil nahm Josef Fliegl sen. und Maria Fliegl, Ehefrau des Inhabers der Fliegl Agrartechnik GmbH, Josef Fliegl jun. (von links), die Auszeichnung "Bayerns Best 50" entgegen.
Aus der Hand des bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil nahm Josef Fliegl sen. und Maria Fliegl, Ehefrau des Inhabers der Fliegl Agrartechnik GmbH, Josef Fliegl jun. (von links), die Auszeichnung "Bayerns Best 50" entgegen.
Denn seine von ihm aufgebaute Firma, die Agrartechnik GmbH, Töging, gehört zu Bayerns 50 besten mittelständischen Unternehmen.
Durch Wachstumsstärke besonders hervor getan hat sich in den vergangenen Jahren die Fliegl Agrartechnik GmbH mit Ihrem Standort in Töging. Sie steigerte sowohl Umsatz als auch Zahl der Mitarbeiter überdurchschnittlich. Vor allem in den letzten drei Jahren machte das Unternehmen einen großen Sprung nach vorn.

Ihr Umsatz stieg von 32,7 Mio. Euro im Jahr 2006 auf 57,7 Mio. Euro in 2008. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich durch rasantes Wachstum im gleichen Zeitraum sogar von 128 auf 182. Mit Aufträgen wurden vor allem örtliche und regionale Firmen bedacht, um die Wertschöpfung in der Region zu halten.

Der Unternehmer Josef Fliegl sen. und sein Sohn Josef beeindrucken mit Innovationsfreudigkeit, Leistungswillen, vernünftiger Risikobereitschaft und unternehmerischer Voraussicht. Mit diesen Eigenschaften haben sie verhindern können, dass ihr Unternehmen voll in die wirtschaftliche Talsohle hineinschlitterte. Bis zur Jahresmitte 2009 hat die Fliegl Agrartechnik GmbH im Vergleich zum letzten Jahr trotz allgemeiner Konjunkturschwäche und Wirtschaftskrise den Umsatz gehalten.

Durch frühzeitige Regelung der Unternehmensnachfolge hat er den Fortbestand des Unternehmens beizeiten gesichert. Josef Fliegl sen. hat sich mittlerweile aus der operativen Unternehmensleitung zurückgezogen und das Werk in Töging an seinen Sohn übergeben. Fliegl sen. ist sich sicher, dass die Fliegl Agrartechnik GmbH auch in den kommenden Jahren die Marktzyklen ausgleichen und rentabel weiter wachsen kann.

Zur Homepage von FLIEGL


Aktualisiert am: 11.07.2009 09:29
Landwirt.com Händler Landwirt.com User