John Deere erweitert Diesel-Garantie-Programm

John Deere hat sein Diesel-Garantie-Programm mit 01. November 2018 erweitert. Besitzer von Sechszylinder-Traktoren der John Deere Serien 6R, 7R und 8R können sich dabei für kraftstoffsparendes Fahrverhalten finanziell belohnen lassen. Bisher galt das Programm nur für Straßentransporte, jetzt auch für Feldarbeiten.
Sein Diesel-Garantie-Programm hat John Deere jetzt auf den Feldeinsatz ausgeweitet. (Foto: Hersteller)
Sein Diesel-Garantie-Programm hat John Deere jetzt auf den Feldeinsatz ausgeweitet. (Foto: Hersteller)
Das Diesel-Garantie-Programm wurde vor zwei Jahren zum ersten Mal beim Traktor 7310R für den Straßeneinsatz eingeführt. Das Unternehmen hat jetzt beschlossen, das Programm auch auf Feldanwendungen auszuweiten. Es gilt für Sechszylinder-Traktoren der John Deere Serien 6R, 7R und 8R.

In Zusammenarbeit mit dem Vertriebspartner vergleichen die teilnehmenden Kunden am Ende des ersten Einsatzjahres den tatsächlichen Kraftstoffverbrauch ihres Traktors mit dem von John Deere vorgegebenen Verbrauch. Übersteigt der Kraftstoffverbrauch der Kundenmaschine das von John Deere vorgegebene Ziel, erhält der Kunde eine Ausgleichszahlung. Liegt der Verbrauch des Traktors unter dem angestrebten Wert, wird der Fahrer für seine sparsamere Fahrweise doppelt belohnt, indem er den Wert für jeden eingesparten Liter zweifach zurückerstattet bekommt. Die Gesamthöhe dieser Erstattung ist von den jeweiligen Kraftstoffpreisen im Land abhängig.

Zur Homepage von John Deere

Aktualisiert am: 02.11.2018 11:19