Jahreshauptversammlung der ARGE Heumilch

Die Mitglieder der ARGE Heumilch sprachen sich bei der Hauptversammlung in Eugendorf für die Fortsetzung der Heumilch-Offensive aus. Die Partnerschaft mit dem Handel soll weiter ausgebaut werden.
Der Koordinator der ARGE Heumilch Andreas Geisler (links) und der Obmann Karl Neuhofer zeigen sich hocherfreut über die bisherigen Erfolge.
Der Koordinator der ARGE Heumilch Andreas Geisler (links) und der Obmann Karl Neuhofer zeigen sich hocherfreut über die bisherigen Erfolge.
„Wir haben in den vergangenen Jahren eindrucksvoll bewiesen, welche Energie freigesetzt wird, wenn alle an einem Strang ziehen. Es ist uns gelungen, Heumilch als eigene Milchsorte im deutschsprachigen Raum zu etablieren und die österreichische Heumilchwirtschaft geht mit viel Rückenwind in die Zukunft“, berichtete der Obmann ARGE Heumilch der Karl Neuhofer in Eugendorf. So habe der Absatz von Heumilch und Heumilch-Produkten im Vorjahr in Österreich laut Key Quest Marktforschung um 38 Prozent zugelegt und lag bei 32.000 Tonnen. „Wir konnten Heumilch-Spezialitäten als fixen Bestandteil des Sortimentes im heimischen Lebensmittelhandel etablieren. Das Sortiment umfasst etwa 500 Produkte“, so der Obmann weiter. Der Heumilch-Zuschlag liege laut Neuhofer bei über zehn Prozent des Standardmilchpreises und habe sich in den vergangenen zwei Jahren mehr als verdreifacht. „Unser Ziel ist es, auch in Zukunft eine angemessene Wertschöpfung und eine nachhaltige Sicherung der heimischen Heumilchwirtschaft zu sichern“, bekräftigte Neuhofer. Der Heumilch-Zuschlag solle weiter steigen.

Werbung und Gewinnspiele
Im Rahmen der Hauptversammlung gab Andreas Geisler einen Einblick in die laufenden und geplanten Aktivitäten der ARGE. So wird Genussbotschafter Joachim Gradwohl in den kommenden Monaten auf allen wichtigen Kanälen – von Print über TV und Plakat bis Online – Lust auf Heumilch machen. Außerdem organisiert die ARGE Heumilch drei Gewinnspiele im Frühjahr, Sommer und Herbst. Gut angekommen ist laut ARGE Heumilch das neue Kinderbuch „Mmmmh, so gut schmeckt Heumilch“, das die Besonderheiten der Heumilch auf spielerische Art und Weise erzählt. Geisler: „2012 werden wir darüber hinaus eine neue Fibel Wiesen, Weiden, Almen herausgeben, welche die natürlichen Futterquellen der Heumilch-Kühe und die Vielfalt der heimischen Grünlandwirtschaft zum Inhalt hat.“

Homepage der ARGE Heumilch


Aktualisiert am: 07.05.2012 13:39
Landwirt.com Händler Landwirt.com User