Innovationspreis der Jungbauern: Jetzt noch einreichen!

Die Österreichische Jungbauernschaft sucht wieder die innovativsten Junglandwirte des Landes. Bis 31. Oktober können Betriebsführer unter 40 noch einreichen. Gefragt sind sowohl gesamtbetriebliche Konzepte als auch Einzelprojekte.
 Die besten Ideen von jungen Landwirtinnen und Landwirten werden auch in diesem Jahr wieder von der Österreichischen Jungbauernschaft vor den Vorhang geholt. (Foto: Nicoleta Ionescu/shutterstock.com)
Die besten Ideen von jungen Landwirtinnen und Landwirten werden auch in diesem Jahr wieder von der Österreichischen Jungbauernschaft vor den Vorhang geholt. (Foto: Nicoleta Ionescu/shutterstock.com)
Mit dem Innovationspreis 2018 zeichnet die Österreichische Jungbauernschaft bereits zum sechsten Mal junge Betriebsführer aus, die auf ihrem Hof mit besonderem Engagement, herausragenden Ideen, innovativen Dienstleistungen oder neuen Produkten vorbildhaft wirtschaften.

Gesucht sind also außergewöhnliche Ideen und engagierte Betriebsführer, die für die heimische Landwirtschaft Vorbildcharakter haben. Weitere wichtige Kriterien sind unter anderem die Einbindung der Betriebe in die Region, ökologisches wirtschaften sowie der Austausch mit der Bevölkerung.

Einreichen bis 31. Oktober

Einreichen können Landwirte die das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben und bereits Betriebsführer am Hof sind oder kurz vor der Übernahme stehen. Eingereicht werden können sowohl gesamte Betriebskonzepte als auch Einzelprojekte.
Den Bewerbungsbogen sowie nähere Information zum Einreichungsverfahren finden Sie unter www.jungbauern.at

Als Preise winken Lagerhaus-Warengutscheine. Die Sieger des Innovationspreises 2018 werden beim „Tag der jungen Landwirtschaft“ am 6. Dezember 2018 in Wien vorgestellt und prämiert.

Aktualisiert am: 29.10.2018 09:40