Innovationen schaffen Lebensqualität

Die Größe der Betriebe steigt, die Arbeitkräfteausstattung sinkt. Wie man mit solchen Tatsachen am besten umgeht, zeigt ein Arbeitskreisbetrieb aus Knittelfeld, der durch seine Ideen für arbeitswirtschaftliche Verbesserungen sorgt.
Die selbst gebaute Siloschaufel dient zum Füttern und Einstreuen.
Die selbst gebaute Siloschaufel dient zum Füttern und Einstreuen.
Eine Arbeitserleichterung am Milchviehbetrieb bringt Lebensqualität. Aber wie kann man sich als Landwirt arbeitswirtschaftlich verbessern? Das ist eine zentrale Frage, die sich der Knittelfelder Landwirt Georg Steinberger schon einige Male gestellt hat. Familie Steinberger bewirtschaftet einen Betrieb mit über 100 ha Gesamtfläche und 100 Stück Rindern. Neben der Arbeit im Stall möchten sie auch ausreichend Zeit für die Familie und Hobbys haben. Daher ist es für den Betriebsführer von besonderer Bedeutung, alle Arbeitsabläufe möglichst effizient zu gestalten.

Der gesamte Beitrag ist in Heft 14 zu lesen.

Autorin: Maria Anna WEISSENSTEINER, Arbeitskreis Milchproduktion Steiermark

Weiters in dieser Ausgabe:
  • Interview mit Stefan Lindner, Obmann Tirol Milch
  • Europas Milchbauern: Zuversicht kehrt zurück
  • Intensive Milchproduktion in Italiens Norden



Autor:
Aktualisiert am: 06.07.2010 21:48
Landwirt.com Händler Landwirt.com User