ISOBUS-Plugfest in Wieselburg

Auf Einladung der AEF (Agricultural Industry Electronics Foundation) fand vom 19. - 20. September 2012 am Lehr- und Forschungszentrum Francisco Josephinum das „Europäische ISOBUS-„Plugfest“ statt, bei dem die Kompatibilität von Elektronikkomponenten von Landmaschinen getestet wurde.
Die Veranstalter v.l.: DI Alois Rosenberger (Direktor Francisco Josephinum), DI Carsten Hühne (Pressesprecher der AEF) und DI Heinrich Prankl (BLT Wieselburg).
Die Veranstalter v.l.: DI Alois Rosenberger (Direktor Francisco Josephinum), DI Carsten Hühne (Pressesprecher der AEF) und DI Heinrich Prankl (BLT Wieselburg).
Die Elektronik bzw. Elektrik hält immer stärker Einzug in die Landtechnik und eine der größten Herausforderungen besteht darin, die Kommunikation zwischen Traktor, Landmaschine und landwirtschaftlicher Software zu optimieren. Die Landtechnik-Hersteller haben sich weltweit auf den ISOBUS für die Kommunikation der Maschinen untereinander geeinigt, die Basis dafür ist die internationale Norm ISO 11783 „Tractors and machinery for agriculture and forestry – serial control and communications data network“.

Eindruck vom Plugfest in der Messehalle Wieselburg.
Eindruck vom Plugfest in der Messehalle Wieselburg.
Herbst-Plugfest der AEF
Die AEF ist eine weltweite Vereinigung der bedeutendsten Landmaschinenhersteller und hält regelmäßig sogenannte „Plugfeste“ ab. Die 2-tägige Veranstaltung bot den Landtechnik- und Elektronikherstellern wieder die Möglichkeit, ihre eigenen neuen Geräte sowie Software in Verbindung mit den Hard- und Softwarelösungen anderer Hersteller zu testen.
Mit über 150 Teilnehmern und 64 neuen Produkten im Test war das soeben abgeschlossene Herbst-Plugfest der AEF und des Mitorganisators BLT Wieselburg/Francisco Josephinum nach Angaben der Organisatoren das bisher erfolgreichste. Die Experten der Landtechnik- und Elektronikbranche kamen unter anderem aus den USA, Deutschland, Kanada, Australien, Japan, Finnland, Dänemark, Italien, Holland, Belgien, Frankreich und Österreich.

AEF-Zertifizierung
Zum ersten Mal war es in Wieselburg auch möglich, eigene Entwicklungen gegen die brandneue AEF-Zertifizierungssoftware zu testen und die entsprechenden Daten auf die AEF-ISOBUS-Datenbank hochzuladen. Unabhängige Institute werden die Zertifizierung in Zukunft vornehmen.

Drahtlose Kommunikation
Neben dem eigentlichen Plugfest gab es an den anderen Tagen dieser Veranstaltungswoche weitere internationale Normungsgruppen-Meetings. Im Rahmen der ISO (International Standardisation Organisation) wurden dabei die Drahtlos-Kommunikation zwischen Landmaschinen sowie die ISOBUS-Norm bearbeitet.

Durch die ständige Weiterentwicklung finden solche „Plugfeste“ zweimal jährlich statt, einmal in den USA und einmal in Europa. Das nächste Plugfest wird turnusmäßig im Frühjahr 2013 in Nordamerika stattfinden.


Zur Homepage der AEF
Zur Homepage der BLT Wieselburg

Aktualisiert am: 25.09.2012 15:04
Landwirt.com Händler Landwirt.com User