IFS-Zertifikat für Alpenmilch Salzburg

Erneut wurde die Alpenmilch Salzburg, Österreichs fünftgrößte Molkerei, wurde mit dem international anerkannten International Food Standard (IFS) Zertifikat ausgezeichnet.
Alpenmilch Salzburg erreichte mit 98 Prozent das höchstmögliche Niveau und liegt im Spitzenfeld der heimischen Molkerein.
Alpenmilch Salzburg erreichte mit 98 Prozent das höchstmögliche Niveau und liegt im Spitzenfeld der heimischen Molkerein.
Zertifikate nach internationalen Standards werden bereits seit langem im Handel und in der Industrie als Beurteilungsgrundlage für die Qualität und Sicherheit von Produkten vorausgesetzt und auch die Ansprüche der Verbraucher sind gestiegen. Seit 2003 gibt es deshalb den International Food Standard (IFS).

Hohe Anforderungen an Produktsicherheit und -qualität

Bereits 2004 erhielt die Alpenmilch Salzburg das IFS Zertifikat und konnte dieses Ergebnis 2005 mit einer Bewertung von 98 Prozent im „höheren Niveau“ bestätigen. Damit weist sich die Salzburger Molkerei erneut als Unternehmen mit höchster Produktqualität aus.

Was ist der IFS?

Der vom deutschen Lebensmittel-Einzelhandel 2002 entwickelte IFS ermöglicht erstmals eine einheitliche Beurteilung von Markenlieferanten, genießt im Handel breite Unterstützung und wird international anerkannt. Er steigert die Lebensmittelsicherheit von Markenproduzenten.

Neben der Schaffung einer gemeinsamen Beurteilungsgrundlage für alle Produzenten von Eigenmarken, liegen die Ziele des IFS in der einheitlichen Formulierung und Durchführung von Audits, der gegenseitigen Anerkennung der Audits sowie in einer hohen Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette.

Alpenmilch Salzburg


Aktualisiert am: 17.10.2005 11:28
Landwirt.com Händler Landwirt.com User