Holstein Austria bestätigt Erfolg auf der Deutschen Holsteinschau

Holstein Austria bewies auf der Deutschen Holsteinschau, dass die Österreichischen Holsteins den internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.
Die Deutsche Holsteinschau ist eine der größten und hochkarätigsten
Zufriedene Gesichter bei den österreichischen Teilnehmern mit den beiden GF. Ing. Bruno Deutinger und Hans Terler.
Zufriedene Gesichter bei den österreichischen Teilnehmern mit den beiden GF. Ing. Bruno Deutinger und Hans Terler.
Rinderschauen weltweit. 5.000 Besucher von über 30 Ländern aus allen Teilen der Welt untermauern den großen Stellenwert dieser Schau. Vor zwei Jahren holte man den Titelgewinn erstmalig nach Österreich. So gesehen war das Ergebnis von 2007 nicht mehr zu toppen. Bei der diesjährigen Teilnahme ging es deshalb mehr darum, diesen Erfolg von 2007 mit einem guten Gesamtergebnis zu bestätigen. Dass dies wieder eindrucksvoll gelungen ist, bestätigten zahlreiche Besucher und Experten.

2. Platz für Faber-Tochter
Mit vier Kühen war man im 230 Stück großen Teilnehmerfeld vertreten. Dabei konnte die Fabertochter Mbh Elke von Christian Deutinger aus Saalfelden (Sbg.) den ausgezeichneten zweiten Rang erreichen. Die beiden Kühe Barona (Roy) von August Holaus aus Wald/Pinzgau (Sbg.) und Themis (Gibson) von Elisabeth Riegler aus Langenwang (Stmk.) schrammten nur knapp an Stockerlplätze vorbei. Nachdem sie im Grunddurchgang noch auf dem dritten Rang standen, stellte sie Preisrichter Markus Mock schlussendlich auf den undankbaren vierten Platz. Die zweite ausgestellte Kuh Tasmania (Goldwyn) von Christian Deutinger konnte sich in ihrer Gruppe noch im Mittelfeld platzieren.

Teamchef zeigt sich zufrieden
Wie Teamchef Hans Terler anführte, ist man mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Es bestätige auch den eingeschlagenen Weg von Holstein Austria. Schon seit nunmehr fast 10 Jahren nimmt man an internationalen Schauen teil. Die zahlreichen Erfolge von Holstein Austria sind dabei ein großer Werbeträger für Zuchtvieh aus Österreich. Dies ist umso wichtiger einzustufen, da Österreich eines der größten Zuchtviehexportländer in Europa ist.


Aktualisiert am: 29.06.2009 12:46
Landwirt.com Händler Landwirt.com User