Hofchronik - die Hofgeschichte festhalten

In der Chronik Ihres Hofes steht all das geschrieben und wird mit vorhandenen Bildern, Dokumenten und Schriftstücken ergänzt. Sie ist eine wertvolle Erinnerung für die ganze Familie.
Die Hofchronik ist ein Buch voller Erinnerungen.
Die Hofchronik ist ein Buch voller Erinnerungen.
Die Chronik ist ein ganz besonderes Buch. Ein Stück persönliche Zeitgeschichte der Familien und Menschen, die am Hof arbeiten und leben. Auf vielen Höfen gibt es noch eine Fülle von alten Urkunden, Fotos, Dokumenten und Erinnerungsstücken, die eine Chronik zu einem einzigartigen, geschichtsträchtigen Werk machen.

Nicht zu vergessen, die Menschen, die die alten Geschichten noch kennen und diese in Interviews erzählen können. Was die ‚Alten‘ alles so im Laufe der Jahrzehnte immer wieder – meist den Enkeln – erzählen, geht verloren, wenn es nicht rechtzeitig zu Papier gebracht wird. Genauso ist es einem oftmals nicht bewusst, welche immateriellen Schätze in alten Kästen oder Truhen, am Dachboden oder im Keller aufbewahrt sind. Nehmen Sie sich die Zeit und halten Sie Nachschau. Sie finden wahrscheinlich alte Katasterauszüge, Briefe, Urkunden, Dokumente, vergilbte und zum Teil ‚restaurierungswürdige‘ Fotos, Erinnerungsstücke von Ahnen, die Ihnen heute möglicherweise gar nichts mehr sagen …

Wie Sie eine solche Chronik anlegen und welche Hilfsmittel es gibt erfahren Sie in der Ausgabe 4/2012 des fortschrittlichen Landwirts.

Für die professionelle Hilfe steht Ihnen Mag. Heidemarie Zimmermann (www.private-publishing.at) zur Verfügung.

Weiters in dieser Ausgabe:

  • Wohnraumpsychologie - das "Wir"
  • Serie Gartengestaltung: Die Pflanzen
  • Köstliche Suppenrezepte



Aktualisiert am: 03.02.2012 11:54
Landwirt.com Händler Landwirt.com User