Hörmann Interstall präsentiert neues Rührwerk

Das neue Tauchmotorrührwerk von Hörmann Interstall zeichnet sich durch eine innovative Bauweise aus.
Die Korrosionsbeständigkeit des neuen Tauchmotorrührwerkes wird durch eine Keramiklackierung verbessert.
Die Korrosionsbeständigkeit des neuen Tauchmotorrührwerkes wird durch eine Keramiklackierung verbessert.
Die Firma Hörmann Interstall in St. Peter/Au bietet ein neues Tauchmotorrührwerk an. Dieses kann sowohl im Agrar- als auch im Biogasbereich (bis Explosionsschutzzone 2) eingesetzt werden. Es zeichnet sich laut Hersteller durch eine veränderte Bauweise aus, was dieses noch stromlinienförmiger macht. Ebenfalls neu ist die Keramiklackierung, wodurch das Tauchmotorrührwerk noch korrosionsbeständiger werden soll. Das Rührwerk ist mit einem dreiflügeligen Rührflügel mit Abscherschwert ausgestattet, welches der Zerkleinerung grober Futter- und Strohreste dient. Erhältlich ist dieses Tauchmotorrührwerk mit 9 kW und mit 15 kW, eine Feuerverzinkung ist möglich. Ebenfalls kann V2A-Stahl oder gehärteter Stahl gewählt werden.


Aktualisiert am: 13.03.2012 18:18
Landwirt.com Händler Landwirt.com User