Herstellerübergreifendes ISOBUS Plugfest in Frankreich

Unter Beteiligung der großen Traktorenhersteller stellte die Kverneland Group in St. Jean de Braye bei Paris unter Beweis, dass herstellerübergreifende Kompatibilität von ISOBUS-Universalterminals keine Utopie mehr ist.
ISOBUS-Lösung der Kverneland Group: Das neue ISOmatch Tellus-Terminal
ISOBUS-Lösung der Kverneland Group: Das neue ISOmatch Tellus-Terminal
Im Rahmen der Veranstaltung zeigte das Unternehmen auf dem Firmengelände der französischen Kverneland-Niederlassung Spritzen, Sätechnik, Düngerstreuer, Ladewagen und Pressen der Marken Kverneland und Vicon an den verschiedenen Traktoren (Fendt, New Holland, Massey Ferguson, Case IH, John Deere, Valtra, Claas) mit deren eigenen Terminals. Als eigene Lösung bietet die Kverneland-Group das neue ISOmatch Tellus-Terminal an.

Herstellerübergreifende Kompatibilität

Am John Deere 7430 mit der Anbauspritze iXter stellten die Fachleute von Kverneland Mechatronics den nächsten ISOBUS-Meilenstein vor. Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes haben John Deere und die Kverneland Group die Kompatibilität der ISOBUS-Task-Controller-Funktionen herstellerübergreifend
sicher gestellt. Sie sollen unter anderem die GPS-gestützte Teilbreitenschaltung bei ISOBUS-Düngerstreuern, -Pflanzenschutzspritzen
und -Sämaschinen von Kverneland direkt mit dem GreenStar 2600 ISOBUS-Terminal ermöglichen. So lassen sich durch weniger Überlappung Zeit und Betriebsmittel einsparen. Darüber hinaus wird der Fahrer wirkungsvoll entlastet.

Zur Homepage der KVERNELAND GROUP


Aktualisiert am: 21.05.2010 12:45
Landwirt.com Händler Landwirt.com User