Herdenfruchtbarkeit kontrollieren und konsequent verbessern

In der Zusammenarbeit Landwirt- Tierarzt gehört die Fruchtbarkeitsarbeit zu den immer aktuellen Top- Themen. Eine gute Herdenfruchtbarkeit ist eine der Voraussetzungen für die erwünschte Wirtschaftlichkeit einer Herde, egal bei welcher Herdengröße.
Die Herdenfruchtbarkeit darf nicht dem Zufall überlassen werden.
Die Herdenfruchtbarkeit darf nicht dem Zufall überlassen werden.
Eine aktive Einflussnahme auf die Fruchtbarkeitsleistung einer Herde wird heute von jedem Betriebsleiter in irgendeiner Form betrieben. Kaum jemand kann/ will es sich unter den derzeitigen Bedingungen in der Landwirtschaft leisten, dieses Gebiet mehr oder weniger dem Zufall zu überlassen. Diese Arbeit ist aber langfristig; Resultate zeigen sich frühestens Monate später. Dies verführt regelmäßig dazu, nach „gefühlten“ Erfolgen oder Misserfolgen das eigene Vorgehen zu ändern. Typische Beispiele aus der täglichen Praxis sind ein unreflektiertes Herumdrehen an der Rationsgestaltung und das Ausprobieren von Hormonprogrammen.


Autor:
Aktualisiert am: 14.01.2011 10:35
Landwirt.com Händler Landwirt.com User