Helmut Petschar als VÖM-Präsident wiedergewählt

Der Direktor der Kärtnermilch ist für weitere vier Jahre Präsident der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter.
Direktor Helmut Petschar (Direktor der Kärntnermilch, Präsident der VÖM), Mag. DI Johann Költringer (Geschäftsführer der VÖM) - von links nach rechts.
Direktor Helmut Petschar (Direktor der Kärntnermilch, Präsident der VÖM), Mag. DI Johann Költringer (Geschäftsführer der VÖM) - von links nach rechts.
Helmut Petschar (46), Direktor der Kärntnermilch, wurde in der Generalversammlung der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter (VÖM) am vergangenen Donnerstag für weitere vier Jahre als Präsident bestätigt. Petschar ist Direktor der Kärntnermilch, eines führenden genossenschaftlichen Milchverarbeitungsunternehmens aus Kärnten. Zum Vizepräsidenten wurde Josef Braunshofer (47), Generaldirektor der Berglandmilch, gewählt.

Zeit nach dem Quotenauslauf
Petschar sieht als wichtigste Aufgabe seiner Präsidentschaft, die österreichische Milchwirtschaft durch eine konsequente Qualitätsausrichtung für die Zeit nach dem Quotenauslauf zu rüsten. "Nur durch eine gut aufgestellte Milchwirtschaft und durch eine klare Qualitätsansage kann der Standort Österreich auf den zukünftigen, offenen Märkten erfolgreich sein", erklärte Petschar.
Die VÖM ist die Interessenvertretung der österreichischen milchverarbeitenden Unternehmen. Sie vertritt die gesamte Branche in Österreich und auf EU-Ebene und dient als Serviceeinrichtung der österreichischen Milchwirtschaft.


Autor:
Aktualisiert am: 20.09.2010 11:30
Landwirt.com Händler Landwirt.com User