Hauswirtschaftscup der steirischen Fachschulen

Vor kurzem fand der steirische Hauswirtschaftscup der Fachschulen für Land- und Ernährungswirtschaft in St. Martin (Graz) statt.
1. Reihe: Das Siegerteam aus der FS Oberlorenzen, flankiert von Maria Strametz, Direktorin der FS Burgstall (links) und Reingard Neubauer, Direktorin der FS St. Martin 2. Reihe: Eva Lipp, Abgeordnete z. steir. Landtag, Sieglinde Rotschädl, Inspektorin der landw. Fachschulen, Manfred Kainz, Abgeordneter z. steir. Landtag
1. Reihe: Das Siegerteam aus der FS Oberlorenzen, flankiert von Maria Strametz, Direktorin der FS Burgstall (links) und Reingard Neubauer, Direktorin der FS St. Martin 2. Reihe: Eva Lipp, Abgeordnete z. steir. Landtag, Sieglinde Rotschädl, Inspektorin der landw. Fachschulen, Manfred Kainz, Abgeordneter z. steir. Landtag
Am Wettbewerb haben jeweils drei Schülerinnen der Fachschulen Vorau, Stein, Haidegg, Grabnerhof, Großlobming und Oberlorenzen teilgenommen. Die Kandidatinnen hatten Fragen und Aufgaben zu Allgemeinwissen zu beantworten, und ihr Geschick bei fachtheoretischen Fertigkeiten, Veranstaltungsplanung und Kochen unter Beweis zu stellen.

Der Sieg ging an das Team der Fachschule Oberlorenzen und dieses wird die Steiermark beim Bundeswettbewerb in Salzburg vertreten.
Der steirische Landesentscheid wurde gemeinsam von den Schulen Burgstall und St. Martin organisiert und durchgeführt.


Autor:
Aktualisiert am: 14.03.2011 16:02
Landwirt.com Händler Landwirt.com User