Hanfwelt Riegler-Nurscher: Hanfanbau ganz legal

Bekannt ist Hanf vor allem durch seine berauschende Wirkung. Davon will Stefan Riegler-Nurscher allerdings nichts wissen. Er veredelt Samen, Blätter und Blüten der Pflanze zu allerlei Köstlichkeiten. 60 Bauern aus der Umgebung helfen ihm dabei.
Stefan Riegler-Nurscher hat sich auf den Hanfanbau und dessen Verarbeitung spezialisiert.
Stefan Riegler-Nurscher hat sich auf den Hanfanbau und dessen Verarbeitung spezialisiert.
Ungewöhnlich ist er schon, der Anblick eines Hanffeldes. Die 2 bis 3 m hohen Pflanzen wirken fremd und irgendwie denkt man dabei immer zuerst an Drogen. Dabei zählt Hanf zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Die ältesten Funde gehen auf 4.000 vor Christus zurück. Damals wurden die Fasern zu Stoffen und Netzen verarbeitet, später wusste man auch um die Heilkraft und berauschende Wirkung Bescheid. Für Stefan Riegler-Nurscher ist Hanf ein wichtiges Standbein am Betrieb geworden. Auch wenn der Start nicht so einfach war. Den nach dem plötzlichen Tod seines Vaters stieg der damals 18-jährige sofort in den Betrieb ein.

Wie der Hanf vermarktet wird, worin die Geheimnisse in der Verarbeitung liegen verrät der Hanfbauer in der Ausgabe 21/2011 des fortschrittlichen Landwirts.


Aktualisiert am: 19.10.2011 08:30
Landwirt.com Händler Landwirt.com User