Handlbauer übernimmt Amstler Fleisch nach Konkurs

Die mit 3,7 Millionen Euro Schulden in Konkurs gegangene Amstler Fleisch GmbH wird mit rund 30 Mitarbeitern weitergeführt, berichtet OÖN.
Handlbauer übernimmt Amstler Fleisch GmbH.
Handlbauer übernimmt Amstler Fleisch GmbH.
Für einen Großteil der Anlagen hat der Welser Großschlächter Herbert Handlbauer gestern den Zuschlag erhalten, da er als Einziger ein Angebot vorgelegt hatte. Ursprünglich war von mehreren Interessenten die Rede gewesen.

In der Hochsaison war die Firma Amstler mit bis zu 4000 geschlachteten Schweinen pro Woche einer der größeren oberösterreichischen Fleischbetriebe. Jedoch gab es in der Familie keinen Übernehmer, deshalb zog die Hausbank letztlich die Notbremse. Amstler hatte in erster Linie die Fleischindustrie beliefert.

Handlbauer, der Käufer, schlachtet und zerlegt in Lambrechten (Bez. Ried) und Pregarten (Bez. Freistadt) die Schweine. Möglicherweise verlegt er einen Teil seiner Schweinekapazität von Pregarten, wo es immer wieder Anrainerprobleme gibt, in den Bezirk Perg.


Aktualisiert am: 10.04.2008 21:33
Landwirt.com Händler Landwirt.com User