HOLMER auf Rekordkurs

Holmer meldet eine gute Auftragslage. Im letzten Jahr konnte der deutsche Hersteller 157 Rübenvollernter verkaufen. Den 3.000sten soll diesen Sommer ausgeliefert werden.
Holmer liefert im Juni dieses Jahres seinen 3.000sten Zuckerrübenvollernter aus.
Holmer liefert im Juni dieses Jahres seinen 3.000sten Zuckerrübenvollernter aus.
Holmer, Hersteller von Zuckerrübenroder, Verlademäusen und Systemfahrzeugen, verkaufte im letzten Jahr eine Maschinenzahl von 212 Einheiten. Das sind 25 Einheiten mehr als im Vorjahr und ein Umsatzanstieg von 8 % auf insgesamt 117 Mio. Euro. Das sei ein Rekordwert, schreibt Holmer in einer Pressemitteilung.

Mit 157 Rübenrodern hat Holmer nach eigenen Angaben seine Weltmarktführerschaft im Bereich der Zuckerrübenerntetechnik gefestigt. In der Verladetechnik konnte insbesondere der Terra Felis 2 in seinem zweiten Jahr am Markt seine Position gut ausbauen und so wurden in 2011 insgesamt 37 Reinigungslader (+16 Einheiten gegenüber Vorjahr) abgesetzt.

Systemfahrzeug Terra VariantMit dem Systemfahrzeug Terra Variant, das aktuell in der Gülleausbringung schwerpunktmässig eingesetzt wird, wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 18 Fahrzeuge verkauft. Dies bedeutet fast eine Verdoppelung der Verkaufszahlen des Vorjahres und dieser Trend setzt sich auch im begonnenen Geschäftsjahr weiter fort.

3.000ster RübenroderBesonders stolz ist man im Hause Holmer auf das Jubiläum des 3.000sten Holmer Zuckerrübenvollernters, der im Juni an seinen neuen Besitzer in Deutschland übergeben wird.
„Dies ist ein weiteres Zeichen für die Qualität und Wertschätzung der innovativen Holmer-Technik, die sich seit der Gründung des Unternehmens 1969 durch Alfons Holmer erfolgreich am Markt behauptet hat“ erklärt der technische Geschäftsführer Michael Grüner.


Zur Homepage von HOLMER Maschinenbau

Aktualisiert am: 23.05.2012 14:02
Landwirt.com Händler Landwirt.com User