Gummimatten im Liegebereich schonen die Klauen

Wie bei der Laufstallhaltung hochleistender Milchkühe müssen wir uns auch bei der Gruppenhaltung von Sauen mit dem Tierkomfort beschäftigen. Nur so lässt sich bei hoher Leistung eine wirtschaftliche Nutzungsdauer der Sauen erreichen. Ein mit Gummimatten ausgelegter Liegebereich der Sauen stellt dabei eine gute Alternative dar.
Liegematten können die Klauengesundheit verbessern.
Liegematten können die Klauengesundheit verbessern.
In der Landesanstalt für Schweinezucht in Boxberg, Baden-Württemberg, wurde die Klauengesundheit nach Einstallung in das Deckzentrum (Gruppenhaltung mit hydraulischen, hochklappbaren Kastenständen) bewertet. Deutlich wurde, dass Sauen aus der Gruppe mit Gummimatten im Liegebereich deutlich weniger Wandhornabschürfungen hatten als Sauen, die ausschließlich auf Beton liegen mussten. Bereits 14 Tage nach der Einstallung wies die Hälfte der untersuchten Tiere auf Beton Wandhornabschürfungen auf, die Sauen mit Gummiliegematten nur zu etwa 20 %.
Abbildung 1
Abbildung 1
Weitere drei Wochen später blieb die Situation fast unverändert (Abb. 1). Analog dazu konnte zum Beispiel auch der Rückgang von Klauenrissen beobachtet werden. In der Gummigruppe wurde ein Rückgang von 27 % (bei Einstallung) auf 5 % nach 35 Tagen beobachtet, bei den „Beton-Tieren“ nur von 19 % bei der Einstallung auf 13 % nach 35 Tagen. Generell nahm die Klauengesundheit in beiden Gruppen denselben Verlauf, mit Gummiliegeflächen jedoch auf deutlich besserem Niveau.
Abbildung 2
Abbildung 2
Im Wartestall der Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern (LfL Bayern) konnte der Rückgang von Schleimbeutelverdickungen und Schürfwunden bei Sauen auf Gummi signifikant stärker beobachtet werden, als bei Tieren auf Betonspalten (Abb. 2). Die Gelenke der Sauen wurden durch die Gummiflächen weniger belastet.

Autor: Dr. Anna Catrin BORBERG, Gummiwerk Kraiburg, Forschung und Entwicklung

Mehr über dei Effekte von Gummimatten im Liegebereich der Sauen lesen Sie in der Ausgabe 4/2011 von Der fortschrittliche Landwirt.

Weiters in dieser Ausgabe:
Circoimpfung – und was kommt dann?
Effiziente Fliegenbekämpfung im Schweinestall
Abruffütterung in der Praxis
PIG News


Aktualisiert am: 06.02.2011 11:15
Landwirt.com Händler Landwirt.com User