Güstrower Überladewagen GTU 21 mit mehr Leistung

Die Güstrower Maschinen- und Antriebstechnik GmbH präsentiert den neuen Überladewagen GTU 21, der sich zum Vorgängermodell durch technische Weiterentwicklungen und ein deutliches Leistungsplus auszeichnet.
Der Güstrower Überladewagen GTU 21 bietet eine Überladeleistung von bis zu 12 m³/min.
Der Güstrower Überladewagen GTU 21 bietet eine Überladeleistung von bis zu 12 m³/min.
Der neue GTU 21 ist für den Transport und das Überladen von Getreide, Raps, Körnermais, Dünger und Saatgut geeignet. Durch die neue Ausführung erreicht der Güstrower Überladewagen GTU 21 nun eine Überladeleistung bis zwölf Kubikmeter pro Minute. Die gesamte Entleerung ist in weniger als zwei Minuten möglich. Erreicht wurde dieses Leistungsplus laut Hersteller durch eine Optimierung der Förderschnecken.
Das Fassungsvermögen entspricht jetzt 21 Kubikmeter und somit etwa zwei Bunkerfüllungen von einem Großmähdrescher.

Erstmals kommen auch beim GTU 21 gesickte Behälterwände zur Anwendung. Dies sorgt laut Hersteller für ein geringeres Gewicht, aber für mehr Stabilität.
Von den großen Überladewagen aus der Güstrower Produktion wurde das Konzept der Reinigungsklappe übernommen. Diese ist jetzt so lang wie der Fahrzeugboden und kann optional hydraulisch betätigt werden.
Neu ist, dass die Hydraulikzylinder der Dosierschieber nach außen verlegt wurden. Dadurch werden erhöhter Verschleiß an den Bauteilen sowie Verschmutzungen des Überladeguts vermieden. Der neue GTU 21 bietet einige weitere Detailverbesserungen und ist ab sofort verfügbar.


Zur Homepage der GÜSTROWER Maschinen- und Antriebstechnik GmbH

Aktualisiert am: 28.03.2012 10:46
Landwirt.com Händler Landwirt.com User