Gülleszusatz: Kann "Güllemax" Kosten einsparen?

Ein hohes Einsparungspotenzial verspricht der Hersteller des Güllezusatzes "Güllemax" auf seiner Homepage. Was kann und was kostet er?
Schwimmschichten können wirkungsvoll bekämpft werden.
Schwimmschichten können wirkungsvoll bekämpft werden.
Güllemax besteht aus dem Wirkstoff Amalgerol, der aus zahlreichen Kräutern und Ölen gewonnen wird. Laut Hersteller hilft er Schweinehaltern insbesondere durch folgende Wirkungen:

  • Güllemax senkt Faulgase wie Ammoniak und Schwefelwasserstoff laut Hersteller um bis zu 70% und sorgt aufgrund seiner etherischen Öle für einen guten Stallgeruch.
  • Güllemax zerstört Schwimmschichten im Güllekanal und somit auch Brutnester für Fliegen.
  • Güllemax soll laut Hersteller Eiweiß-/Fettschichte lösen und so für eine schnellere Reinigung sorgen.


Die Anwendung soll im Optimalfall im Stall erfolgen. Die Dosierung beträgt 0,1 l/GVE und Woche, die in einem Verhältnis von 1:20 bis 1:50 mit Wasser zu verdünnen sind. Bei keinem starken Auftreten von Schwimmschichten reicht eine zweimalige Anwendung pro Mastdurchgang. Bei Anwendung in der Güllegrube zur Bekämpfung der Schwimmschicht liegt die Dosierung bei 0,2 l/m³ Gülle. Die Kosten belaufen sich bei etwa 5 Euro (exkl. Mwst.) pro Liter. Der Hersteller stellt auf seiner Homepage einen "Güllemaxrechner" zur Verfügung, der das mögliche Kosteneinsparungspotenzial berechnet.

Homepage des Herstellers


Aktualisiert am: 22.01.2008 14:56
Landwirt.com Händler Landwirt.com User