Grüner Pakt in Brüssel genehmigt!

Als großen Erfolg für Österreich wertet der steirische Agrarlandesrat Johann Seitinger die Genehmigung des österreichischen Programms zur Ländlichen Entwicklung („Grüner Pakt“) durch den zuständigen EU-Ausschuss. Die ersten Gelder können heuer noch ausbezahlt werden.
Als derzeit Vorsitzender der Landesagrarreferenten gestaltet Seitinger die Implementierung des Grünen Pakts wesentlich mit. Die Schwerpunkte bestehen weiterhin in der Bergbauernförderung und des Umweltprogramms. Ein weiterer Meilenstein ist die deutlich höher dotierte Investitionsförderung. Dadurch werden Investitionen von rund 560 Mio. Euro ausgelöst und ca. 8.000 Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft abgesichert. Die Regionaloffensive zur Stärkung der ländlichen Wirtschaft und der Gemeinden ist mit rund 175 Mio. Euro veranschlagt.


Autor:
Aktualisiert am: 04.10.2007 11:41
Landwirt.com Händler Landwirt.com User