Grün Weißer Agrar Umweltclub Murtal Steiermark

Kategorien zum Thema: Top
Umwelt und Natur, der Bauer pflegt sie. Dennoch werden die Leistungen zu wenig abgegolten. Unter diesem Hintergrund hat sich nun Grün-Weiße Agrar und Umweltklub Murtal/Steiermark.
Die Gründungsmitglieder des Grün-Weißen Agrar-Umweltclubs Murtal Steiermark: (v.li.) Michael Puster, Karl Egger, Johann Quinz, DI (FH) Leonhard Madl, Matthias Kranz, Bernadette Hartleb, Ing. Franz Beck
Die Gründungsmitglieder des Grün-Weißen Agrar-Umweltclubs Murtal Steiermark: (v.li.) Michael Puster, Karl Egger, Johann Quinz, DI (FH) Leonhard Madl, Matthias Kranz, Bernadette Hartleb, Ing. Franz Beck
Vorwiegend mit der derzeitigen Situation in der Landwirtschaft unzufriedene Murtaler Bäuerinnen und Bauern gründen einen „Grün-Weißen Agrar-Umweltclub Murtal Steiermark“. Dieser gemeinnützige Verein ist überparteilich und wird ehrenamtlich geführt. Es geht dabei nicht um politische Tätigkeit sondern man will einen Brückenschlag zum Konsumenten schaffen.

Für den Erhalt des ländlichen Raumes

Der Sprecher dieser Gruppierung, DI(FH) Leonhard Madl, befürchtet die Aushöhlung des ländlichen Raumes. Dies treffe vor allem die bäuerliche Bevölkerung. Im Besonderen geht es ihm um die existenziellen Sorgen der Grünland- und Rindbauern im Berggebiet. „Die Rahmenbedingungen der derzeitigen Agrarpolitik stimmen nicht mehr. Wir wollen nicht zum Spielball der Bürokraten werden, sondern aktiv die zukünftigen Rahmenbedingungen mitgestalten“, so Madl. Dabei wollen die Mitglieder der neuen Organisation den Konsument als Partner mit ins Boot holen. Wenn es darum geht, konstruktive Lösungsvorschläge zu unterbreiten, will man mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Autor:
Aktualisiert am: 30.11.2012 13:20
Aktuelles zum Weiterlesen

Kaputte Lüftungsregler: Zu teuer zum Wegwerfen

Franz Steiner aus Eichkögl in der Steiermark repariert Lüftungsregler. Innerhalb einer Woche bekommt der Landwirt das reparierte Gerät inklusive einem Jahr Gewährleistung zurück. Die Kosten liegen bei etwa 90 Euro.

Wohin gehen Gesellschaft und Landwirtschaft?

Die Welt wird zunehmend komplexer, digitaler und vernetzter. Wo sich unsere Gesellschaft hinbewegt und welche Chancen sich dabei für qualitative, bodenständige Landwirtschaft auftun, erzählte uns Zukunftsforscher Klaus Kofler im Interview.

Brantner präsentiert neuen Abschieber Power Push Plus

Das österreichische Fahrzeugbauunternehmen Brantner stellt das neue Abschiebefahrzeug Power Push Plus vor. Die Modelle reichen von 14 bis 34 t höchstzulässigem Gesamtgewicht und 20 bis 49 m³ Ladevolumen.

Leichterer Terra Variant Gülletrac von Holmer

Auf der Agritechnica 2017 präsentiert Holmer den „kleinen Bruder“ des Terra Variant 585 – den Terra Variant 435. Der extrem leichte Gülletrac soll besser geeignet für die Bestandsdüngung im Frühjahr und zum bodennahen Ausbringen von Gülle sein.

Horsch: Direkt säen und neue Grubber

Horsch präsentierte kürzlich auf seinem Stammsitz in Schwandorf (D) seine Neuheiten für die Agritechnica. Das sind die Details der neuen Maschinen.

EU-Kommission will Direktzahlung deckeln

Landwirtschaftliche Betriebe können bald nur noch einen maximalen Betrag zwischen 60.000 und 100.000 Euro aus der Ersten Säule bekommen. Das soll vor allem den mittelständischen Betrieben zugutekommen.

Käse richtig schneiden und anrichten

Das Auge isst bekanntlich mit, deshalb ist eine ansprechende Präsentation von Lebensmitteln besonders beim Verkosten und Verkaufen sehr wichtig. So schneiden und präsentieren Sie Käse richtig.

Schwefel richtig düngen

Immer wieder ist die Rede davon wie wichtig die Düngung von Schwefel sei. Doch welche Dünger gibt es, wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Gabe und welche Pflanzen profitieren wirklich davon?

Unveränderte Preise am Schweinemarkt

Der Abwärtstrend am Schweinemarkt wurde gestoppt. Sowohl der Schweinepreis als auch der Prei für Ferkel notierte diese Woche unverändert.

Hofberater tagen im Flachgau

Von 19. bis 20. Oktober 2017 fand die 9. Hofberatertagung in Mattsee statt. Über 90 Berater aus Österreich, Bayern und Südtirol waren gekommen um gemeinsam über die Herausforderungen moderner Milchwirtschaft zu diskutieren.
Gebrauchte Grünlandtechnik
  • Pöttinger Trommelmähwerk
    Suche gut erhaltenes Pöttinger Fronttrommelmähwerk, (3 m), Bez. Rohrbach.
  • Schwader Kuhn GA 4121GM
    Schön, wenig benutzt. Beleuchtung, Tandem mit Tastrad, Teleskop-Oberlenker, Schwenkbock.
  • Scheibenmähwerk Vicon CM216
    Reparaturbedürftig oder für Ersatzteile zu haben, Preis € 800,-, VB. 
  • Ladewagen
    Verkaufe Ladewagen Marke Dechentreiter. Ladewagen steht schon seit einer Weile aber Funktionen müssten alle gegeben sein. Falls Interesse besteht, einfach anschauen kommen dann können wir auch über den Preis reden.
  • Mulcher und Zuckerrübenlieferrecht
    HMF (Hammerschmied) Mulcher mit 2,75 m AB, 72 Löffelschlegel, Doppelanbaurahmen, Getriebe mit Durchtrieb (1.000 U/min), Gelenkwelle mit Freilauf sowie Zuckerrübenlieferrecht. Bitte keine Mails.